Zurück zur Übersicht


Endfazit

Hallo!

Hier mein abschließendes Fazit. Die Mascara macht ihren Job, ich bin jetzt aber nicht begeistert und würde sie mir auch nicht selber kaufen. Wenn ich dafür fast 10 Euro ausgegeben hätte, hätte ich mich sehr geärgert. Da finde ich z.B. die Aldi-Mascara besser ;).

Die Bürste ist zu groß, der runde Teil vorne hat für mich keinen Zweck, da auf dem breiten Teil vom Tuschen schon so viel Produkt abgegeben wird, dass ein Nachtuschen mit dem runden Ende das Ergebnis noch verschlechtern würde. Es schließen sich Wimpern zu einigen dicken Wimpern zusammen, sodass es aussieht als hätte man insgesamt wenige Wimpern. Volumen geht anders. Verlängernd wirkt das Ergebnis allerdings doch. Durch die kurzen Plastikborsten des Bürstchens lassen sich die Wimpern beim Auftragen zusätzlich schwer trennen.

Meine Mitbewohnerin hat diese Max Factor Mascara ebenfalls einige Male benutzt, da ihre eigene Kosmetik mit ihrem Koffer erst zwei Wochen nach einem Flug nachgeliefert wurde. Sie kam zu den gleichen Schlüssen wie ich und hat lieber zu anderen meiner Mascaras gegriffen.