Zurück zur Übersicht


Marabu "Colour your dreams"-Akzentfarben

Ich musste mir leider etwas Zeit lassen mit dem ausprobieren meiner Schablone, da ich kurzfristig verreisen musste. So, jetzt hab ich aber dieses Wochenende endlich Zeit gehabt künstlerisch tätig zu werden und hab mir eine Leinwand geschnappt und losgelegt. Als Materialien hatte ich:

Leinwand

Acrylfarben: schwarz, weiß, gelb, blau, rot

Marabu Schablone „Bambus“

Marabu Relief Farbe Glitzer transparent

Marabu Farbe Metallic Grün

Marabu Farbe Kiwi Grün

Marabu Farbe Glitzer Grün

Pinsel, Farbroller

Schwämmchen

Zunächst einmal habe ich meine weiße Leinwand mit schwarzer Acrylfarbe grundiert und gewartet bis es getrocknet ist. Dann habe ich die Marabu Relief Farbe Glitzer/Transparent genommen und einfach mit dem dicken Pinsel auf die schwarze Leinwand ganz dünn aufgetragen. Somit hatte ich nach dem trocknen immer noch mein schwarzen Hintergrund jedoch mit Glitzer und mit feiner Relief Struktur. Danach hab ich mit einem Schwämmchen und weißer, blauer, gelber und roter Acrylfarbe einen Hintergrund gemalt. Jetzt erst kam die Schablone zum Einsatz. Dafür hab ich die Schablone vorher mit dem Haftspray besprüht und auf die getrocknete Bildfläche geklebt. Dann habe ich mit dem Farbroller und der Marabu Farbe Kiwi grün über die Fläche gerollt. Dies war ganz einfach und die Farbe verteilte sich optimal. Nach dem Trocknen habe ich noch mit den anderen Marabu Farben und einem feineren Pinsel feine Strukturierungen auf die Bambusblätter gemalt.
Was ich gut fand war, dass die Farben sehr schnell getrocknet sind, so dass ich zügig mit den anderen Schritten weiter machen konnte. Die Farben sind von ihrer Konsistenz her sehr cremig und man kann deshalb sehr gut feinere Malereiarbeiten mit ihnen vollbringen.
Als geeignete Stelle habe ich mir eine leere Wand in meinem Flur ausgesucht. Ich denke schon, dass es ganz passabel aussieht  :-)

Deniz

 



 

Hallo Deniz,

vielen Dank für Deinen Bericht. Dein Bild sieht wirklich super aus, ich bin wirklich begeistert. Eine wunderschöne Idee und eine wirklich gute Umsetzung! Ich freue mich auf weitere Berichte von Dir :-)

Liebe Grüße

Anika