Zurück zur Übersicht

Strahli75

Juhuu! Das "Schablonieren" mit Marabu kann losgehen

Am Samstag habe ich tatsächlich schon das Marabu Schablonen-Testset bekommen! Ich habe mich super gefreut. Eigentlich wollte ich, wenn mein Freund auf Geschäftsreise ist, als Überraschung unser Schlafzimmer streichen und dort den Buddha aufmalen.

So lange kann ich aber nicht warten! Da ich Keilrahmen etc. eh da habe, habe ich gestern einfach angefangen zu malen! Ich habe den Keilrahmen grundiert: die Testfarbe Kakao von Marabu war mir allerdings zu dunkel. Ich konnte sie aber problemlos mit weißer Acrylfarbe aufhellen. Da ich die Farbe mit dem mitgelieferten Rollschwamm aufgetragen habe, gab das schon ein paar Farbakzente. Um noch mehr Farbakzente zu erreichen habe ich Metallfarbe Kupfer in den Rest der braunen Grundierfarbe gemischt und mit einem großen Pinsel auf die noch feuchte Grundierung verteilt. Das sieht schon ganz gut aus! Siehe Fotos.

Als nächstes möchte ich die Schablone fixieren - mit dem mitgelieferten Fixierlack. Ich hoffe, dass die Grundierung von dem Fixierer nicht angegriffen wird?

Statt die Schablone nur mit Farbe auszumalen, möchte ich gerne eine 3 D Optik erreichen, in dem ich Strukturpaste auftrage - dann möchte ich erst mit Metallfarbe Gold und akzentuiert mi Relieffarbe Graphit die Strukturpaste bemalen. Ich hoffe, dass das klappt - insbesondere, dass beim Abnehmen der Schablone die aufgetragene Strukturpaste keinen Schaden nimmt. Ich werde berichten und Fotos machen!!!

 

WOW, da hast Du Dir gleich zu Beginn einiges Vorgenommen:-) Wichtig ist das Du die Farbe immer gut durchtrocknen lässt bevor Du mit einem weiteren Arbeitsschritt beginnst. Aber ich bin mir sicher bei Dir sind die "Colour your dreams" Akzentfarben in guten Händen.

 

Freu mich auf Deine Fortsetzung und viele Grüße

 

Anika