Zurück zur Übersicht

rapunzel

Eine Fahrt durch Seifenblasen

Ich hatte ja vor, was für das Kinderzimmer zu machen. Die Wand ist noch kahl und schreit geradezu nach Deko.

 



Lange habe ich überlegt, was ich mit der Cosmos-Schablone Kindgerechtes machen könnte. Dann beim Badezimmer putzen, kam mir eine super Idee: Eine Fahrt mit einem roten Auto durch eine Wolke von Seifenblasen!

Ich befestigte die Schablone mit Klebeband an der Wand.



Die Farben habe ich mit der Spachtel aufgetragen, zuerst Metallic-Graphit an verschiedenen Stellen verteilt, dann Glitter-Rubin und zum Schluß, Glitzer-Silberstaub.



Danach habe ich die Schablone abgezogen und sofort mit warmen Wasser gereinigt, das ging ganz gut.

Die Farben finde ich wirklich toll, sie haben eine schöne Konsistenz und lassen sich gut spachteln, aber auch malen oder stupfen.

Mit dem Ergebnis war ich einigermaßen zufrieden. An einigen Stellen ist sie unter die Schablone gekommen, da wo ich etwas mehr Farbe genommen hatte. Das finde ich jetzt aber nicht weiter Schlimm.



 

 

Die Farbe, die nicht an der richtigen Stelle war, habe ich ganz einfach nach dem Antrocknen mit einem kleinen Spachtel abgekratzt.

 

 

In meinem Bastelschrank hatte ich noch eine Auto-Schablone liegen.  Die habe ich nach dem Trocknen der Farbe in die Mitte des Rings geklebt und mit  Edelmatt- Peperoni Chilli einen kleinen roten Flitzer gezaubert.
Nun passt auch die Cosmos-Schablone perfekt ins Kinderzimmer.
Ich finde es schön, dass man die Schablonen und die Farben so super kombinieren kann. Da fällt sicher jedem etwas ein.

 

 

Hallo Pendulina,

die Cosmos-Schablone mit dem kleinen roten Flitzer zu kombinieren ist wirklich eine schöne Idee. Dass Dir an manchen Stellen die Farbe unter die Schablone gelaufen ist fällt auch gar nicht auf. Ich wünsche Dir viel Spaß beim weiteren Verschönern Deiner Wände.

Liebe Grüße

Anika