Zurück zur Übersicht

Matti

Das nächste Werk!

So, nun habe ich es diesmal wieder an einer Leinwand versucht - aber mit spachteln. Dazu habe ich zwei schmale Leinwände (ich steh auf geteilte Bilder wie ihr vielleicht merkt ;-) ) mit dem Kiwigrün grundiert - das finde ich superschön. Die Grundierung dann schön trocknen lassen, damit auch nix passieren kann.



Dann habe ich getrocknetes Kaffeepulver - dazu nehme ich den Trester, den mein Vollautomat ausspuckt, verteile ihn auf einem Backblech und lasse ihn im Backofen richtig durchtrocknen (ist sehr wichtig, weil es sonst anfängt zu schimmeln). Das Kaffeepulver habe ich mit dem Kiwigrün und ein bißchen schwarz vermischt.



Dann habe ich einfach die Schablone auf die zusammengeschobenen Leinwände gelegt und vorsichtig die Masse aufgetragen. Man muss schon eine gute Schicht auftragen, damit man ein schönes Resultat bekommt.



Danach vorsichtig die Schablone abziehen, und das Bild liegend durchtrocknen lassen - diesmal habe ich die Bilder auf die Heizung gelegt, weil sie dann einfach besser trocknen.



Ich finde, das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen, vor allem weil diese Kaffeepulver-Farben-Mischung wenn sie richtig trocknet, schöne Risse bildet, die ein sehr schönes Muster ergeben. Ich hoffe, man kann das auf den Bildern erkennen.



Ich finds einfach toll, und es geht supereinfach - sollte wirklich jeder mal ausprobieren :-)

 

Hallo Mamatilu,

Deine geteilten Bilder sehen aber auch wirklich gut aus, ich kann verstehen, dass Du sie so gerne magst :-) Das mit dem getrockneten Kaffeepulver ist aber eine sehr interessante Idee! WIe bist Du darauf gekommen?

Liebe Grüße

Anika