Zurück zur Übersicht
Profilbild

Blonfi92

Unboxing

Und da ist sie: Meine Testbox :)

Inhalt:
– MakeUp Cream 3in1 in Ivory Rose 00
– MakeUp Cream 3in1in Ivory Nude 02
– Natural Conceal un Ivory 01
– Natural Matt’n Stay Lips in rot/pink

Zuerst habe ich als bekennender MakeUp Liebhaber natürlich die 2 Farbtöne geswatched und verglichen.

Übrigens – nicht nachmachen – der Handrücken ist kein optimaler Vergleich zum Hautton im Gesicht!
Aber fürs Foto musste einfach ein Stück Haut her 🙂
Ivory Rose ist der hellere Ton, selbst für meinen recht hellen Hautton schon zu hell, auf dem Handrücken fällt das nicht so ins Gewicht, aber im Gesicht hat das schon deutlich blass wirken lassen.
Ivory Nude ist für meinen Hautton die bessere Wahl.

Was ich beanstanden muss ist der Pumpkopf: Ich musste vor der ersten Entnahme locker 40x drauf drücken, bis das erste MakeUp zum Vorschein kam – das funktioniert bei anderen Herstellern definitiv besser.

Verteilt sieht man, dass beide MakeUp-Varianten keinen unerwünschten Glanz hinterlassen und schön mattieren. Deckkraft ist eher mittelmäßig, dafür sehr natürlich.

Nun ist der Concealer an der Reihe: Was mir als erstes auffällt ist, dass er sehr angenehm riecht, weder chemisch noch künstlich – schon beinahe neutral.

Auch die Konsistenz ist sehr angenehm – cremig, weder zu fest noch zu flüssig.

Die Deckkraft des Concealers überzeugt mich. Ich persönlich finde dass meine Haut an der aufgetragenen Stelle sehr ebenmäßig und einheitlich ist – für Augenringe oder gezielte Abdeckung sind das meiner Meinung nach beste Voraussetzungen.

Den Matt’n Stay Lipstick macht optisch schon mal einen guten Eindruck. Die Spitze wirkt zwar erst mal etwas „hart“ – aber der Test wird es zeigen.

In der Tat musste ich öfter als 1x über die Stelle fahren um ein kräftiges Farbergebnis mit dem LipStick zu erzielen. Matt ist er auch auf jeden Fall ;-). Ob ich die Geringe Farbkraft gut oder schlecht finde weiß ich noch nicht. Denn: Einerseits ist es blöd für all diejenigen, welche sofort ein kräftiges Farbergebnis wünschen, andererseits gut für all jene, welche gerne in der Farbintensität je nach Tageslaune variieren.
Zum Ausgehen nutze ich gerne kräftige Töne – für den Alltag eher schwach.
Der Alltagstest wird es zeigen: Ich halte euch auf dem laufenden!

Meinen geschminkten Look gibt es morgen, heute früh war leider schlechtes Licht im Bad ;-)