Zurück zur Übersicht

Testwoche 3

Ich habe bereits einige Produkte von Kneipp ausprobiert und liebe die Marke. Bisher haben mir alle getesteten Kneipp-Produkte gut gefallen und das ist bei der Lippenpflege nicht anders. Ich bin davon total begeistert, weil die Kneipp-Lippenpflegestifte wirklich die Lippen pflegen und ich dennoch nicht das Gefühl habe, ständig zur Lippenpflege greifen zu müssen. Die Wirkung hält lange an. Insbesondere in den letzten Wochen sind meine Lippen bedingt durch den Wetterumschwung eher trocken geworden und mit der Lippenpflege fühlen sie sich sehr geschmeidig an.

Generell achte ich leider nicht wirklich auf nachhaltige Produkte. Ich kaufe immer die, die mich am meisten ansprechen. Dabei schenke ich dem Thema Nachhaltigkeit nicht allzu viel Beachtung. Im Moment bin ich dabei, meinen riesigen Vorrat an Pflegeprodukten aufzubrauchen. Dies fällt mir leider schwer, weil immer neue Produkte herauskommen und ich diese unbedingt sofort kaufen möchte. Wenn ich meinen Vorrat deutlich minimiert habe, könnte ich mir durchaus vorstellen, noch mehr nachhaltige Produkte zu testen. Da ich von der Kneipp-Lippenpflege so begeistert bin, werde ich sie wahrscheinlich nachkaufen, auch wenn der Preis auf mich eher abschreckend wirkt.

Ich kaufe ab und zu durchaus Naturkosmetik, doch außer Kneipp konnte mich bisher keine Marke überzeugen. Bei anderen Naturkosmetik-Marken stört mich oft der unangenehme Geruch nach Alkohol. Mir ist es wichtig, dass Pflegeprodukte gut duften. Aus diesem Grund bin ich froh, dass die Kneipp-Produkte stets sehr angenehm riechen. Insbesondere im dekorativen Bereich ist Naturkosmetik leider nicht mein Fall. Bisher habe ich dort nur ein Produkt, das mir gefällt, entdeckt, obwohl ich mehrere Make-up-Produkte ausprobiert habe. Somit bezieht sich mein Vorhaben, des Öfteren auf Naturkosmetik zurückzugreifen, eher auf Pflegeprodukte.