Zurück zur Übersicht

Keine Hautfetzen mehr - Die Lippenpflege meines Vertrauens

Wer - so wie ich - 3/4 des Jahres mit trockenen Lippen durch die Gegend läuft wird dieses Problem kennen: Hautfetzen! Sie nerven einfach nur, man fühlt sich unwohl, weil es blöd aussieht und wenn man sie abreißt wird es schmerzhaft. Auch Lippenscrubs, also Peeling für die Lippen, helfen meist nur kurzfristig und nach einigen Stunden sind die Hautschuppen wieder da. Also - Lippenpflege! Aber welche? Das Sortiment ist groß und die Entscheidung fällt schwer. Alle Preisklassen sind vertreten und so fängt man natürlich mit den günstigsten an. Daher ist die Lippenpflege von Kneipp vielleicht eher etwas, was für jüngere Menschen wahrscheinlich weniger in Betracht kommt. Wobei sie äußerlich als auch von den Inhaltsstoffen absolut ansprechend sind. In Farben, die absolut im Trend sind wie Mint und Dunkelrosa stechen sie gleich ins Auge. Als das Paket ankam war ich schon allein von den Farben begeistert - genau meins!!! :-)
Die Verpackung ist super schön und ansprechend mit Liebe zum Detail. So steht auf dem Verschluss der Spruch"Alles, was wir brauchen, um gesund zu bleiben, hat uns die Natur reichlich geschenkt." Wie wahr, denn Kneipp setzt auf natürliche Pflegewirkstoffe, die Produkte sind frei von Konservierungsstoffen, Paraffin-, Silikon- und Mineralölen und natürlich ohne Tierversuche! Ganz ehrlich? Da gibt man doch auch gerne ein bisschen mehr Geld aus. Außerdem sieht die Verpackung als auch der Lippenpflegestift sehr hochwertig und schön aus.
Den Hydro-Pflege-Stift (Mint) habe ich mir zu erst geschnappt, ihr wisst ja mittlerweile ich habe Problem-Lippen. Nach ein paar Mal rüber gehen fühlte es sich an wie ein Schutzfilm der sich weich und angenehm über meine Lippen legte. So, mal schauen wie lange das hält - Dachte ich mir und fuhr zum Spätdienst. Kennt ihr das, wenn man dieses eingeschmierte Gefühl schnell wieder los ist, vor allem wenn man etwas getrunken hat oder eine geraucht hat etc. Ständig muss man nachcremen, doch das wird oft vergessen, einem fehlt die Zeit, wie zum Beispiel bei mir auf der Arbeit oder man hat Schlichtweg keine Lust da ständig hinterher zu sein. Anders bei Kneipp! Entgegen meinen Erwartungen hielt diese Lippenpflege über mehrere Stunden. Als ich wieder zu Hause war schaute ich in den Spiegel und oh Wunder! Keine Hautfetzen!! Ich war verliebt und legte die nächste Schicht auf und betrachtete meine Lippen. Bilde ich mir das ein oder sehen die voller aus? Wie direkt nach dem Lippenstift auftragen hat man das Gefühl die Lippen sehen unwahrscheinlich gut und voluminös aus.
Der andere Lippenpflegestift, der sinnliche, riecht nach Holunder. Ich muss ehrlich sagen, anders als der erste, trifft dieser beim direkten Schnüffeltest nicht ganz meinen Geschmack. Er riecht sehr extrem nach Holunder, was aber nach dem Auftragen nicht mehr so stark ist, dass es einen stören würde. Ansonsten erfüllt er abe auch alle Ansprüche, die ich nach dem Aloe Vera - Wasserminze - Lippenpflegestift hatte.
Auch Familie und Freunden fiel auf, dass sich meine Lippen Situation sichtlich verbessert hat. Meine Freundin, der ich von beiden Sorten jeweils einen abgegeben habe berichtete nur positives. Klar hatte ich immer Mal wieder Hautfetzen an den Lippen, man muss schon dran bleiben und die Lippenpflege regelmäßig auftragen und manchmal hat man einfach so Phasen wo man es nicht so durchzieht. Wer kann sich davon schon freisprechen? :D
Insgesamt bin ich total überzeugt und der Lippenpflegestift ist zu meinem ständigen Begleiter geworden. Ich werde ihn mir in Zukunft auch selber kaufen und dafür auch gerne etwas mehr bezahlen, weil es sich einfach lohnt! Nur nicht gerade den der nach Holunder riecht, aber Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden. :-)