Zurück zur Übersicht

nadineguenther

Vorteile des Aire lite und Verbesserungsmöglichkeiten im Überblick

Der Joie Aire Lite bringt viele überzeugende Argumente mit, die den Kauf des Aire Lite in meinen Augen rechtfertigen.
Ebenso haben wir aber auch einige Schwachstellen festgestellt, die es zu verbessern gilt.
Vorteile:


durchgehende Lenkstange (zum Schieben mit einer Hand und zum Auf und ab z.B. bei Bordsteinkanten viel besser als einfache Griffe)
großer Einkaufskorb
mehrfach verstellbare Rückenlehne (so ziemlich bis in die Liegepostion), Fußstütze ausziehbar dadurch längere Liege-/Sitzfläche
feststellbare/schwenkbare Vorderräder
Seitenumrandung für mehr Sicherheit vorhanden
für einen Buggy recht großes Verdeck
leicht und platzsparend (zusammengeklappt) für Reisen mit Auto, Bus, Zug
passt auch in kleine Lücken/Spalten
schnell und einfach zusammen und auseinander klappbar (hat aber auch teilweise Hänger)
leichtes Gewicht (4,6 kg)
steht im zusammen geklappten Zustand, lässt sich auch vorsichtig zusammen geklappt schieben
qualitativ hochwertiges Material und gute Verarbeitung
bequeme Polsterung (Mesh Gewebe)
Polsterung zur Reinigung komplett abnehmbar ( nur der Korb muss an der Vorderseite unten abgeschraubt werden)
Lenkstange neigbar
hohe Sitzposition
schlichtes, neutrales Design des Buggys
umklappbarer (abnehmbarer) Bügel für leichten Einstieg von größeren Kindern
Sicherheitsgurt auch als nur Bauchgurt verwendbar
Spielzeug, Fußsack etc, was am Wagen befestigt ist, kann beim Zusammenklappen dran bleiben


Vorschläge für Verbesserungsmöglichkeiten:


umlegbare Schubstange
längere Liegefläche
höhenverstellbares Verdeck für längere Nutzungsdauer
Mittelsteg mit Druckknöpfen zu Befestigung (Schutz vor herausrutschen)
höhenverstellbares Fußbrett
längere, nach unten kippbare Fußstütze, sowie z.B. beim Joie Brisk Buggy gewünscht
Einkaufskorb ist an Fußbrett vorn befestigt, wenig Platz für die Füße (Korb könnte durch Bewegung kaputt getreten werden)
höhenverstellbare/ausziehbare Lenkstange
aufrechte Sitzposition (etwa 90 Grad) erwünscht
Sichtfenster im Verdeck
Buggy sollte auch ohne Verdeck zu verwenden sein
mehr/bessere Federung aller 4 Räder
Befestigungsmöglichkeiten für Windfang/-schutz, Fußsack etc.
passender Fußsack, Sonnenschirm etc. erwünscht
Gurtschoner für mehr Komfort beim Anschnallen
Befestigung der Gurte an der Rückseite der Rückenlehne überarbeiten
ausziehbare Fußstütze mit Funktion zum Einrasten gegen zurück rutschen bei Benutzung
weicheres Material für die Räder, damit es nicht so rattert auf unebenen Untergründen, die zu Stößen führen, die für die Kleinen nicht so angenehm sind, vor allen ab der Geburt
Gurte sind etwas umständlich durch ineinander stecken aller 5 Teile zu schließen
Rückenlehne lieber mit Verstell-Mechanismus zum Einrasten und nicht mit Kordelzug (wegen ausleihern und Umständlichkeit von Liegeposition in Sitzposition)

Da jeder auf etwas anderes Wert legt und ein Buggy nicht alles können kann und muss, was ein großer Kinderwagen kann, sind die genannte Vorteile und unsere Verbesserungsvorschläge nur als Hinweise für eine Entscheidung zu sehen ;)