Zurück zur Übersicht

nadineguenther

Joie Aire Lite

Am Samstag haben wir ein riesen großen Paket bei der Nachbarin abholen dürfen. Es war groß, aber sehr leicht, so dass ich es problemos vom EG in den 2. Stock hochtragen konnte. Wie der Verpackung bereits zu entnehmen war, handelte es sich hierbei um unseren schon sehnsüchtig erwarteten Joie Aire Lite Buggy. Der Buggy wurde sofort ausgepackt, begutachtet und bis ins Detail festgehalten, über welche Features der Buggy verfügt!

Sehr von Vorteil finde ich, dass der Buggy über eine durchgängige Schubstange verfügt, weil der Kinderwagen so einfacher zu händeln ist. So lässt sich leichter mit einer Hand schieben und auch das hoch und runter vom beim Überqueren der Fahrbahn lässt sich einfacher durchführen.



Das Verstellen der Schubstange erfodert aber ein bisschen Übung. Die beiden Knöpfe in der Mitte der Schubstange dienen dem Zusammenklappen des Buggys. Der obere Knopf wird dazu auf die andere Seite geschoben und der untere Knopf hinein gedrückt.



Für einen Buggy hat der Joie Aire lite ein großes (Sonnen-) Verdeck, leider aber ohne Sichtfenster, so dass ich meinen Kleinen so nicht beim Fahren sehen kann. Das finde ich ein bisschen schade. Das Verdeck ist auch sehr dünn, schützt also nicht unbedingt vor Wind und Wetter.
Das Streifen Design an der Unterseite gefällt mir sehr gut. Sonst ist der Buggy auch schlichtem schwarz gehalten. Ist aber sehr schick.



Zum Anschallsystem: Der Aire lite Buggy verfügt über einen 5-Punkt Gurt, der einzeln zu schließen ist. Von hinten kann der Gurt richtig festgezogen oder gelockert werden, wie es gebraucht wird. Der Gurt ist 3-fach höhenverstellbar. Die Rückenlehne kann nicht in eine 100% aufrechte Sitzposition gebracht werden. Das ist zwar nicht so schlimm, aber wenn mein Kleiner dann mal richtig sitzen kann, will er bestimmt auch alles genau sehen können und dazu ist eine aufrechte Sitzposition notwendig.









Der Joie Air lite verfügt über eine ein- und ausziehbare Füßstütze. Die auch der Verlängerung der Liegefläche dient.







Das es einen Auszug gibt, womit die Liegefläche verlängert, bzw. eine bequeme Fußstütze geschaffen wird, finde ich sehr praktisch, aber die rutscht immer wieder nach innen, weil die Schiene nichts zum Einrasten hat.







Bis auf die Unterseite des Verdecks ist der Joie Aire lite ja schlicht in schwarz gehalten. Das Streifenmuster setzt dazu einen tollen Akzent.
Einen großen Einkaufskorb bietet der Aire lite ebenfalls! Bei mir war es aber schon sehr knapp gefasst, sodass ich zu tun hatte, die Haken einzuhängen und trotzdem die Druckknöpfe zu schließen. Das Bremskabel sollte da ja auch noch dazwischen.