Zurück zur Übersicht

enchantress

Nicht perfekt, aber nahe dran

Da wir auch zu den Testern gehörten, macht mich im nachhinen fast noch glücklicher als vorher, denn da wusste ich ja noch nicht, dass wir wirklich einen großartigen Schulranzen bekommen. Der optische Aspekt war natürlich das erste und wichtigste Kriterium meiner Tochter, worin er mit absolut Ansprechend abgeschnitten hat. Das Motiv (Pegasus) und die Farben haben absolut Ihren Geschmack getroffen.

Der Schulranzen ist auch sofort unter den Mitschülern und ein paar Eltern positiv aufgefallen, so dass wir des öfteren darauf angesprochen wurden woher der tolle Ranzen denn käme. Wohl auch, weil man nach ein paar Monaten Schule ja schon etwas Gelegenheit hatte den gekauften Ranzen kennen zu lernen und doch schon einige Defizite feststellen konnte. Dieser Schulranzen scheint solche nicht aufzuweisen.

Was die ergonomischen Gesichtspunkte betrifft, merkt man wirklich, dass sich die "Hersteller" sehr intensiv damit auseinandergestzt haben. Er ist an den richtigen Stellen gepolstert, trägertechnisch optimal an das Kind anzupassen und hält sich auch mit dem Gewicht in einem guten Rahmen.
Die Reflektoren sind sehr gut Sichtbar, was ich auch zu schätzen weiß. Gut finde ich auch, dass er so stabil ist, daher fällt er nicht so leicht um.

Das Zubehör wurde von uns auch als spitze befunden, besonders der Sportbeutel :) Auch die Aufteilung der Fächer finde ich absolut in Ordnung. Allerdings gibt es auch drei Anmerkungen die ich noch hätte um den Schulranzen zumindest aus meiner Sicht noch besser zu finden. Da wäre zum einen, dass meine Tochter so einen Brustgurt vermisst. Ich denke der würde nicht schaden, weil er noch mehr zusätzliche Sicherheit und Halt geben würde. Den vermisst Sie also im Vergleich zu Ihrem alten Modell. Dann haben wir noch etwas Nachteiliges in Bezug auf diesen Magnetverschluss entdeckt. Im Prinzip funktioniert dieser ganz toll und raffiniert, aber wenn man die vorderen Fächer im Schulranzen nutzen möchte und sie dementsprechend füllt, dann lässt sich der Schulranzen kaum noch schließen. Was nun dazu geführt hat, das diese Fächer weitestgehend von meiner Tochter freigehalten werden, weil Sie Angst hat ihn sonst nicht schließen zu können. Das war sicher nicht so gedacht nehme ich mal an. Viel. könnte man da mit einer Art, stufenweise verstellbarem System Abhilfe schaffen.

Für mich persönlich wäre es ausserdem noch besser wenn die aussen angebrachten Seitentaschen mit den Reißverschlüssen, nach oben hin geöffnet wären. Denn dort stelle ich die Getränkeflasche ein welche darin so nicht sichtbar ist. Deshalb habe ich die Flasche schon manchmal darin vergessen oder aber auch nicht gesehen wenn diese z.B. undicht war und ausgelaufen ist. Das waren so die Anmerkungen die ich begrüßen würde, Nichtsdestotrotz ist und bleibt er unser Favorit der den alten Ranzen abgelöst hat.


Fazit: Wir mögen den Schulranzen einfach, Er steht nun an unangefochtener Spitze und keiner wird dem so schnell den Rang ablaufen können. :)

Vielen Dank

Hallo,

vielen lieben Dank für das Feedback und die Verbesserungsvorschläge. Wir leiten diese gerne weiter und wünschen Euch mit den Herlitz Schulranzn noch ganz viel Freude :-).

Liebe Grüße,

Euer Empfehlerin Team