Zurück zur Übersicht

tanztante

Jetzt kann´s bald losgehen...



Mein Sohn (und wir natürlich auch) war total begeistert, als er erfahren hat, dass er den Herlitz Schulranzen testen darf. Er war schon dabei, als ich die Bewerbung geschrieben habe und ganz hibbelig, wann endlich entschieden wird, wer beim Test dabei sein darf. Umso größer war dann die Freude, als das ganze Set bei uns ankam.

Das Design hat meinem Sohn besonders gut gefallen und mir das geringe Gewicht, die Stabilität und der gute Sitz auf seinem Rücken. Die Auspolsterung ist wirklich perfekt für ihn. Papa fand die großen Reflektorstreifen gut, weil die Sicherheit auf dem Schulweg natürlich auch sehr wichtig ist. Die Außenfächer finde ich auch sehr praktisch, vor allem, weil sie hoch genug sind, um eine Trinkflasche und einen Knirps darin zu verstauen. Begeistert waren wir auch vom Verschluss. Den bekommen auch kleine Kinderhände spielend leicht auf.

Die Sporttasche werden wir noch mit Turnsachen füllen und ihm dann mit zur Einschulung schenken. Groß genug ist sie ja, das alles hinein passt.

Das Federmäppchen finde ich von der Größe her ausreichend, da die Kinder in der ersten oder zweiten Klasse ja noch nicht viel mehr brauchen. Falls doch, kann man ja noch auf das kleinere Schlampermäppchen ausweichen.

Die Brotdose haben wir jetzt schon im Gebrauch. Sie ist einfach total praktisch, durch die getrennten Fächer.

Ein einzigstes Manko sehe ich in der Designauswahl. Diese fällt ja doch sehr klein aus.
Mein Sohn ist - wie viele andere Kinder in seinem Alter - ein großer Star Wars Fan. Es wäre toll, wenn Herlitz vielleicht dieses Thema für das ein oder andere Schulranzendesign aufgreifen könnte.

Hallo,

der erste Eindruck scheint ja wirklich sehr positiv zu sein, da kann die Einschulung ja kommen. :-) Und die Idee einen "Star Wars"-Modell anzubieten finden wir klasse und wird gerne weiteregeben.

Liebe Grüße,

Nadine vom Empfehlerin Team