Zurück zur Übersicht

Bia1977

Die Reise ist zu Ende

4 Wochen sind rum und das Buch ist durchgelesen.
Mir hat es sehr gut gefallen denn jeder kann sich beim Lesen des Buches genau vorstellen wo Aimee lebt, die tolle Landschaft in Cornwall die rauhen Natur und das Meer. Selbst den Campingplatz mit dem VW-Bus. Sehr schön ist Aimees Geschichte geschrieben Ihr Leben in Deutschland erst in der Komune mit alkoholkranker Mutter, dann mit ihrem Mann Per und Sohn Len und das Leben in der "besseren" Gesellschaft. Aimees Mut und anfängliche Zweifel nach Cornwall gehen und alles in Deutschland zurücklassen.
Aber nach einigen Höhen und Tiefen findet sie Ihr Glück in Cornwall mit Jugendliebe Daniel, Sohn Len, lieben Freunden und Ihrem Traumberuf! Auch mit Ihrer Mutter versöhnt Sie sich wieder.
Das Buch ist interessant und toll geschrieben.
Nur am Ende passiert dann alles auf Einmal zum Jahresende in Cornwall kommen viele positive Kommentare in Aimees Leben das finde ich etwas zu viel des Guten. Mir hätte es besser gefallen alles so nach und nach ins Buch mit einzubauen. Versöhnung mit der Mutter, die Übernahme des Ladens, die Wohnung die sie bekommen kann aber in die dann problemlos Ihre Mutter einziehen darf.
Alles in allem aber ein schönes Buch welches Spaß macht zu lesen. Einem das Gefühl vermittelt das in Cornwall die Welt noch in Ordnung ist.
DANKE mytest das ich lesen durfte! Freue mich auf den nächsten Test den ich hoffentlich machen darf.