Zurück zur Übersicht
Profilbild

Aletheia

Auf der Suche nach dem Glück...

Seit ein paar Wochen begleitet mich Aimée, die faszinierende Protagonistin des Buches "Denn das Leben ist eine Reise" durch meinen Alltag.
In einer für sie ausweglosen Situation fährt sie mit ihrem Sohn Len einfach los, um Freiheit und Glück zu finden.

Kurzer Ausschnitt aus dem wunderschönen Buch:
"Wohin fahren wir?".
Lens Stimme klang nicht müde, sondern klar.
"Dahin, wo wir glücklich sind".
Aimée drehte den Zündschlüssel, der Motor bullerte.
Sie rammte den Schaltknüppel in den Rückwärtsgang und gab Gas.

Während der Lektüre des Buches stellte ich mir die Frage, ob ich einfach weglaufen würde, um einer ausweglosen Situation zu entfliehen.
Grundsätzlich bin ich kein Mensch, der vor Problemen wegläuft.
Ich biete ihnen die Stirn und kämpfe.
Wenn ich aber merke, dass eine Situation zu festgefahren ist und ich nicht voran komme, ist ein absoluter Neuanfang für mich auf jeden Fall eine Option.
Wir alle haben nur ein Leben, wie mir in den vergangenen 1,5 Jahren immer wieder bewusst geworden ist.

Warum also nicht einfach leben und glücklich sein?🍀