Zurück zur Übersicht

Interessante Geschichte

Die Geschichte spielt im 20. Jahrhundert. Dr. Anne Fitzpatrick hat Engald heimlich verlassen uns ist nach 12 Jahren wieder nach Hamburg gekommen. Dort will Sie sich für die Frauen einsetzen und denen ein Haus für diese eröffnen. Die Pastorentochter Helene C. will im Frauenhaus helfen, da diese sich zu Hause „nicht wohl“ fühlt. Sie entdeckt im Hafenbecken eine Leiche. Der Kommissar ist der Meinung, dass es sich um einen Wiederholungstäter handelt. Dieser hat Recht gehabt und findet kurze Zeit später wieder eine Leiche. Der Kommissar ermittelt weiter, obwohl die Morde als Milieumorde abgetan werden.
Anne und Helene versuchen der Sache nachzugehen und bringen sich selber in Gefahr.

Das Buch ist sehr leicht zu lesen und die Charaktere sind sehr interessant. Die Spannung ist von Anfang an vorhanden.