Zurück zur Übersicht

Rasur / Ergebnis / Fazit

Rasur / Ergebnis:
Nun komme ich zum wichtigsten Thema – der Rasur. Hält der Gillette Venus Swirl wirklich, was er verspricht? Lässt er sich einfach an schwierigen Körperstellen entlang führen? Ist die Rasur gründlich und schonend für die Haut? All diesen Fragen bin ich auf den Grund gegangen – und hier sind meine Ergebnisse. Passend zum Rasierer habe ich das Satin Care Violet Swirl Rasiergel verwendet. Zuerst habe ich meine Beine rasiert. Das Gefühl der Klinge auf der Haut ist unglaublich weich; das hatte ich bisher noch bei keinem anderen Rasierer. Man hat überhaupt nicht das Gefühl, dass man gerade eine Rasur durchführt, weil man es einfach kaum merkt. Die Härchen werden sanft entfernt und die Klinge gleitet geschmeidig über die Beine – ohne, dass ich Druck aufbauen muss. Auch die schwierigen Stellen an den Knien und Fußknöcheln meistert der Venus Swirl problemlos. An den Stellen hatte ich früher häufiger Schnittverletzungen, die dieses Mal ausgeblieben sind. Auch der ständige Kontakt zur Haut ist gegeben und ich konnte alle Härchen in einem Schwung entfernen. Ich musste nicht zwei- bis dreimal über die gleiche Stelle gehen – sondern nur ein einziges Mal.
In der Bikinizone ist die Rasur ebenfalls sehr hautschonend und weich. Allerdings darf der Klingenkopf definitiv nicht größer werden. Im Gegensatz zu anderen Rasierern ist er relativ groß und so muss man ihn in diesem Bereich schon an manchen Stellen zweimal entlang führen. Hier macht sich auch die FlexiBall-Technologie besonders bemerkbar. Durch die verschiedenen Drehmöglichkeiten kommt man viel einfacher an schwierige Stellen heran.

Unter den Achseln ist der Gillette Venus Swirl sehr von Vorteil. Ich muss nicht mehr jedes Mal fühlen, ob ich auch alle Haare erwischt habe. Hier reicht eine einmalige Anwendung und alles ist entfernt.

Und wie fühlt sich die Haut direkt nach der Rasur und nach zwei Tagen an? Gibt es Hautirritation oder Juckreiz? Direkt nach der Rasur fühlt sich die Haut schön glatt und weich an. Ich hatte weder Schnittverletzungen noch Rötungen. Auch nach zwei Tagen trat kein Rasurbrand oder Juckreiz auf. Was will man mehr?

Fazit:
Die oben beschriebenen Merkmale und Produkteigenschaften treffen alle auf den Gillette Venus Swirl zu. Bisher kann ich wirklich keine negativen Eigenschaften feststellen. Dieser neue Rasierer hat mich definitiv überzeugt. Interessant sind jetzt natürlich noch die Haltbarkeit der Klingen und die Langlebigkeit. Dazu kann ich momentan leider noch nichts sagen. Also – wer gerade zufällig auf der Suche nach einem neuen Rasierer ist – gönnt euch den Gillette Venus Swirl.