Zurück zur Übersicht


Peggys Meinung nach einmaliger Anwendung von Gehwol

Mein Test:

Ich habe nach einem Fußbad und der Anwendung des Gehwol Perlmutt Peelings die Creme genutzt. Ich habe nur ein Sachet und das empfinde ich immer als ziemlich unpraktisch.

Sie ist fast weiß und von mittelmäßiger Konsistenz. Sie fließt nicht vom Finger, lässt sich aber trotzdem gut verteilen. Sie riecht so gut wie gar nicht, recht neutral.
Das Einziehen erfolgt erst nach einiger Zeit, aber das macht nichts: ich ziehe einfach Socken darüber. Ich habe die Creme sehr gut vertragen, die Anwendung war sehr angenehm und ich hatte das gute Gefühl, meine Füße gepflegt zu haben. Die Haut wirkt weich und zart, geschmeidig und sehr gut mit Feuchtigkeit versorgt. Nach so kurzer Zeit kann ich leider noch nicht bestätigen, ob die Hornhaut wirklich reduziert wird. Aber die sonst eher harten Stellen an der Ferse wirken nach der Behandlung sehr weich, daher bin ich guten Mutes. Die Wirkung ist lang anhaltend, mindestens 12 Stunden!
Die Creme wirkt antibakteriell und desodorierend.


Fazit:

Ich würde diese Creme sofort kaufen, auch zu dem etwas höheren Preis, da sie sehr ergiebig und besonders für trockene Haut geeignet ist. Die Wirkung hat mich schon nach der ersten Anwendung überzeugt!
Mein Fazit: Daumen hoch!