Zurück zur Übersicht

fischi

Gehwol Fusskraft Soft Feet Creme

Der Sommer ist ja nun fast vorbei und langsam wandern unsere Füße wieder in Socken und geschlossene Schuhe. Nach dem Motto aus den Augen aus dem Sinn werden unsere Füße nun doch ganz gerne vergessen. So kann es zu unschöner Hornhaut und trockenen Füßen kommen. Dabei sind unsere Füße meist gar nicht so anspruchsvoll und bereits für ein wenig Pflege in Form einer Fußcreme dankbar.
In den letzen Wochen durfte ich die Feuchtigkeitsspendende Fuß-und Beinpflege Gehwol Fusskraft Soft Feet Creme testen, welche mir im Rahmen eines Produkttests von der Erdbeerlounge zur Verfügung gestellt wurde.

Hersteller ist die Eduard Gerlach GmbH aus Deutschland. Die Tube enthält 125 ml und ist nach Anbruch 12 Monate verwendbar. Erhältlich ist die Creme beim Fußpflegespezialisten oder auch in diversen Shops online für ca. 10 Euro.
Inhaltsstoffe
Aqua (Water), Urea, Persea Gratissima (Avocado) Oil, Glycerin, Polyglyceryl-3 Methylglucose Distearate, Isopropyl Palmitate, Glyceryl Stearate, Octyldodecanol, Cetyl Alcohol, PPG-3 Benzyl Ether Myristate, Myristyl Myristate, Triethyl Citrate, Mel (Honey) Extract, Sodium Hyaluronate, Hydrolized Milk Protein, Tocopheryl Acetate, Xanthan Gum, Farnesol, Caprylhydroxamic Acid, Ethylhexylglycerin, Methylpropanediol, Phenoxyethanol, Methylparaben, Ethylparaben, Caprylyl Glycol, Parfum (Fragrance), Citronellol, Hexyl Cinnamal, Butylphenyl Methylpropional, Limonene, Linalool
Herstellerversprechen
Feuchtigkeitsspendende Fuß-und Beinpflege, die nicht nur vor trockener Haut und Verhornung schützt, sondern auch richtig verwöhnt und entspannt. Die Creme ist leicht verteilbar und zieht schnell ein. Enthält vitaminreiches Avocadoöl, wertvolle Lipide. Milchpeptide, Honigextrakt machen die Haut geschmeidig und glatter. Ein spezielles, biotechnologisch hergestelltes Hyaluron unterstützt die Hautgeneration und stärkt die hauteigenen Abwehrkräfte. Zusammen mit Urea bindet es Feuchtigkeit auch in tieferen Hautschichten und schützt vor Hornhautbildung. Angenehmer Duft, der das Gefühl gut gepflegter Füße vermittelt.
Anwendung
1-2x täglich gut in die Haut einmassieren.

Fazit:
Der Duft der Creme ist angenehm und pflegend. Mich erinnert er ein wenig an eine Bodylotion. Die Creme lässt sich tatsächlich sehr leicht verteilen. Allerdings sollte man nur sehr wenig auftragen, denn sonst wird es eine glitschige Angelegenheit und es dauert ewig bis alles eingezogen ist. Ergo die Creme ist sehr ergiebig, das ist positiv. Doch auch wenig aufgetragen dauert es etwas, bis alles eingezogen ist.
Schon beim Auftragen fühlen sich die Füße weicher, glatter und mit Feuchtigkeit versorgt an. Aber irgendwie habe ich auch den Eindruck, dass ein rutschiger Film auf der Haut bleibt.
Große Probleme mit Hornhaut habe ich nicht, deshalb kann ich nicht sagen, ob sich die Hornhaut durch die Creme tatsächlich reduziert. Meine Füße haben lediglich ein paar raue Stellen, wenn ich mal wieder ein paar Tage hintereinander zu faul war die Füße nach dem Duschen mit einzucremen. Mit der Soft Feet Creme wurden die Füße nach dem Auftrag tatsächlich schön glatt und weich.
Wer trockene Haut an den Füßen hat, dem kann ich die Creme absolut empfehlen.