Zurück zur Übersicht

Flowers74

Tolle Frau, etwas naiv

Ich bin jetzt auf Seite 350 und habe die Hauptdarstellerin gerne verfolgt. Sie ist sehr jung und naiv, geht aber ihren Weg. Ich finde es toll, wie sie sich alleine durchs Leben kämpft und den schweren Verlust ihres Kindes zu verkraften scheint. Da es nicht in der heutigen Zeit spielt, war es für eine Frau damals wohl besonders hart.
Kopf hoch und weiter machen scheint sie uns sagen zu wollen, einfach an sich selbst glauben.