Zurück zur Übersicht
Profilbild

Rebecca88

Mytest Erfahrungsbericht zu dem Buch Sophias Hoffnung Die Farben der Schönheit

Cool, ewig kein Buch mehr in Der Hand gehabt, da ich seit einigen Jahren nur noch mit dem eBook lese 😅

Sophia studiert Chemiewissenschaften und hat sich in ihren Dozenten verliebt, der sie auch heiraten will. Als sie feststellt, dass sie schwanger ist, lässt dieser jedoch seinen Vorhang fallen, nachdem schon ihre Eltern sie fallen gelassen haben. Alles im Jahr 1926. Einfach eine andere Welt.
Völlig auf sich alleine gestellt und dazu noch schwanger, kommt sie bei ihrer besten Freundin Henny unter, die in einem Theater tanzt.
Als sich für Henny eine neue Türe in Paris aufmacht, nimmt sie Sophia einfach mit.
Und auch für Sophia tut sich eine neue Tür auf, nachdem sie so einige Rückschläge einstecken musste und keinen leichten Neustart in Paris hat.
Sophia stellt sich mit einer selbst angemischten Creme bei dem großen Imperium Rubinstein vor und ihr Durchhaltevermögen zahlt sich aus und für Sophia geht es auf, nach New York. Wir sie dort ihren Weg gehen können und sich bewähren?



Meinung:

Ich habe mit großer Neugierde auf die neue Reihe von Corina Bomanm gewartet und war sehr gespannt, da ich seit Jahren ein großer Fan ihrer Bücher bin. Ich habe mich so gefreut, das ich meine Punkte für dieses heiß ersehnte Buch einlösen konnte und durfte.

Das Cover ist total schön gestaltet und dieses lässt schon erahnen, dass man mit diesem Buch wieder in die Vergangenheit reisen darf.

Und genau das, ist der Autorin mit dem Auftakt ihrer neuen Die Farben der Schönheit Reihe absolut und vollkommen gelungen.


Der Schreibstil ist flüssig geschrieben, lässt sich gut lesen und der Leser wird gekonnt in eine andere Zeit entführt, in der es der Autorin zudem sehr gelungen ist, wahre Begebenheiten aus dem Bereich der Kosmetikbranche, mit einfließen zu lassen.
Solche Geschichten mag ich total gerne, denn obendrein erweitert man dazu noch sein Wissen und entdeckt viele neuen Informationen, die man vorher gar nicht so wahrgenommen hatte.

Es ist der Autorin mehr als gelungen, ihre Hauptprotagonisten wie eine Freundin für mich werden zu lassen.
Sophia ist eine wunderbare, kluge und sehr mutige Frau, die man einfach gerne haben muss.
Sicherlich, hat sie den einen oder anderen Fehler gemacht, aber sie hat zu ihrem Handeln gestanden und hat die Konsequenzen dazu getragen, im Gegensatz zu den einen oder anderen Charakter. Sie hat nie aufgegeben und ist nach einem Sturz immer wieder aufgestanden. Ich habe mit ihr mitgelacht, mitgeweint mitgelitten, mitgebangt und mitgeweint.

Die verschiedenen Orte ob Berlin, Paris oder New- York konnte ich mir auch sehr gut vorstellen durch den tollen und detaillierten Schreibstil.


Diese tiefgründige Geschichte hat mich einfach gepackt und mitgenommen und mir wunderbare Lesestunden beschert.
Es waren nicht nur Buchstaben, die sich zu Wörtern entwickelt haben, sondern es waren ganz viele Bilder, die einen Film haben entstehen lassen.

Das Buch hatte ich viel zu schnell zu Ende gelesen und trotz der 541 Seiten, hätte ich am liebsten nur eines gemacht, weitergelesen. Ich freue mich schon jetzt riesig auf den zweiten Band der Reihe und kann es kaum erwarten zu erfahren, ob Sophia diesen einen besonderen Menschen findet.

Corina Bomann ist es wieder einmal gelungen, mich zu entführen und mir einen wunderbaren Lesegenuss zu bescheren.

Fantastische 5 Sterne mit Krone und eine absolute Leseempfehlung




Und ein ganz dickes Dankeschön an das Mytest Team fürs vorablesen :-) ♥