Zurück zur Übersicht

Olinda94

Mein erster Eindruck

Da meine Prüfungsphase endlich vorbei ist, kann ich mich nun ausgiebig mit dem Buch beschäftigen! Zu dem Cover: es sieht super ansprechend und einfach nur wunderschön aus. Pink auf (dunkel-)blauem Hintergrund. Es gibt einige Menschen, die den Klappentext (Rückseite des Buches nicht lesen), wie zum Beispiel meine Schwester, doch ich kann nicht anders. Der Text hört sich vielversprechend an. Berlin 1926, eine junge Mutter, von jedem verlassen versucht sich ein Leben aufzubauen. Schlägt man das Buch auf, sieht man ein Kosmetikrezept für ein Lippenbalsam, was ein schönes Extra ist. Da es noch zwei weitere Bücher geben soll, ist mein persönliches Highlight bisher die Auflistung der Bücher. Wenn man nach einiger Zeit die Bücher wieder lesen möchte finde ich es immer sehr Nerven austreibend, herauszufinden welches das erste Buch ist. Ein Punkt, der mit eher weniger gefällt, ist die Dicke des Buches, sprich die Taschenbuchausgabe. Dickere Bücher kaufe ich in Hardcover, da ich Bücher auch gerne mal ein zweites oder auch drittes Mal lese. Knickränder am Rand kann ich überhaupt nicht ausstehen und hoffe nur, dass es das Buch auch als Hardcover geben wird. Dies waren meine ersten Eindrücke, ich bin froh, dass ich vorab das Buch lesen darf und ich würde sagen, das mache ich jetzt :)