Zurück zur Übersicht

Xana

Hübsches Cover

Das Buch ist optisch auf jeden Fall ansprechend und ich habe mich gefreut, auf meinen Bahnfahrten etwas Neues zum Lesen zu haben.
Bisher habe ich erst das erste Kapitel durch, aber ich hoffe jetzt schon sehr, dass der Hauptcharakter eine gute Entwicklung erfährt, denn für die Frau aus dem 1. Kapitel kann ich kaum etwas Positives abringen.
Eine 20jährige, die die unglaubliche Chance hat, 1926 ein Studium zu absolvieren, und dann so dumm ist, sich auf ihren 38jährigen, verheirateten Dozenten einzulassen, der nur sichergehen will, dass er ein Ersatzfrauchen hat, wenn seine Ehefrau sich von ihm scheiden lässt? Wirklich?
Ich lese weiter und hoffe auf eine tolle Wandlung.