Zurück zur Übersicht
Profilbild

Rabatta.Biber

Ein Buch ist gut, wenn

...ich mich mit den Darstellern in der Geschichte identifizieren kann. Das muss nicht ständig und in jeder Situation sein, aber ich muss mich beim Lesen in die betreffende Zeit hineinversetzen können. Der Autorin ist das bei „Sophias Hoffnung“ sehr gut gelungen. Ich habe oft mit der Hauptfigur gelitten und gehofft, dass sie stark und aufrecht ihren Lebensweg meistert. Manche Situationen haben mir Mut und Bestätigung für mein eigenes Leben gegeben.