Zurück zur Übersicht


Spaß mit dem Orbit Baby

Unser kleiner Sohn Joschua kann sich ja mit seinen drei Monaten noch nicht wirklich dazu äußern, wie ihm "sein" Kinderwagen gefällt. Außer, dass man ihm anmerkt, dass er es wohl recht gemütlich zu finden scheint, weil er jedes Mal sofort friedlich einschläft, wenn er hineingelegt wird.

Meine dreijährige Nicht Jette und mein 8-jähriger Neffe Elias haben aber sehr wohl ihre Meinung zu dem Kinderwagen kundgetan. Seit Jette in dem Sportwagen probesitzen durfte, ist sie quasi nicht mehr da herauszubekommen. Aber auch in der Babywiege macht sie sich es nur zu gern gemütlich und benimmt sich dann auch wie ein Baby. Sie sagt keinen Ton (denn Babys können ja nicht sprechen) und spielt dann mit Babyspielzeug. Das einzige, was sie herausbekommt, ist ein deutliches "Nein", wenn sie gefragt wird, ob sie nicht wieder herausmöchte. Jette ist eigentlich ein sehr lebhaftes und lautes Kind und der Orbit ist zur Zeit die beste Möglichkeit, das Kind "ruhig zu stellen". Sie liebt es, wenn wir das "Verdeck" komplett runter machen und sie in ihrer Kuschelhöhle ist.

Auch Elias hat es sich schon in der Babywiege gemütlich gemacht und seinen Spaß gehabt. In ein paar Tagen müssen sich die beiden vom Orbit verabschieden, weil wir dann wieder nach Berlin fahren. Aber wir werden sie bestimmt noch mal mit dem Orbit besuchen.



Der Orbit hat also bereits seinen zweiten Härtetest erfolgreich bestanden, denn er ist ja nun wirklich nicht für 3- und 8-jährige Kinder gedacht. Aber er hat zum Glück alles gut überstanden und die Kinder hatten ihren Spaß.

Hallo,
wow, der Orbit Baby ist also "was Feines" für jedes Kinderalter! Es ist schön, dass Ihr alle großen Spaß damit habt und Dein Kleiner den Wagen auch mal an den lieben Neffen und die Nichte verleiht.
Ich bin gespannt, was Ihr noch alles erlebt!
Viele Grüße
Nathalie