Zurück zur Übersicht


Orbit Baby: Wir testen und testen ;)

Ganz schön stressig die letzten Tage, Freitag waren wir spazieren...





Immer schön abwechseln :) Ich wollte ja das Verdeck vor klappen weil ein eisiger Ostwind wehte aber da hatte ich die Rechnung ohne Kilian gemacht.



Mehr als so durfte das Verdeck nicht nach vorne :(



Seitwärts fahren fand er mega doof, vielleicht ändert er seine Meinung wenn es was zu sehen gibt.



Hier lagen stellenweise ca 5cm Matschschnee und es war echt schwer da den Orbit hindurch zu manövrieren. Fühlt sich so ähnlich an wie mit einem Doppelradbuggy durch hochen Kies zu schieben, für Muckis im Arm sehr zu empfehlen ;)



Vorne an den Schwenkrädern sammelte sich der Schnee, ich befürchtete schon, das selbe Trauma wie mit dem Kinderwagen meiner Schwester, da sammelte sich der Schnee so lange bis er richtig koprimiert war und die Räder blockierten. Voll ätzend wenn man dann noch eine 3 Kilometer lange Strecke laufen muss. Aber, Überraschung einmal rückwärts und zack war der Schnee ab.

Anschließend habe ich den Orbit G2 wieder ins Auto verfrachtet. Obwohl er viel wuchtiger aussieht als unser Emmaljunga nimmt er viel weniger Platz weg.



Sogar die zweite Hundebox konnte davor gepackt werden, mit Emmaljunga muss unser Hund seitwärts fahren.



So alles sicher eingepackt und schneller wechsel zum Großbacktag (Kilians Gäste bestehen auf Kuchen), Samstag hatte Kilian Geburtstag (schon 2 Jahre ist der Knirps nun) und Sonntag bitte alle Mann/Frau/Kinder ab zum Ostergrillen. Sonntag haben wir dann durch die Zeitumstellung den Mittagschlaf ausfallen lassen. Erst mal lecker gegessen und dann ein Verdauungsspaziergang. Kilian ist ungelogen nach 10 Min weggeratzt und schlief sogar weiter als wir Bekannte trafen und ein Pläuschchen hielten. Erst als so ein Vollidiot junger Kerl mit lauter Musik vorbeibrauste wachte Kilian erschrocken auf. Aaaaaber und jetzt kommts, ich habe den Sitz in Liegeposition gelassen und es gab kein Theater!! Im Emmaljunga undenkbar. Leider war der Speicher der Kamera voll deshalb Bilderlos :(

Beim nächsten Mal gibt es wieder Bilder

Lieben Gruß Saskia

Hallo Saskia,

klasse, Du hast viele Fotos gemacht. Ich bin sicher, die seitliche Sitzrichtung gefällt im sicher mit der Zeit. Wie toll diese Funktion im Zoo oder Tierpark ist! Da könnte er gucken ohne Ende! Aber: Daran muss man sich erst einmal gewöhnen. :-)

Ich finde es auch total spannend zu sehen, wir gut der Orbit Baby in den Kofferraum passt. Ein Platzwunder!

Viele Grüße

Nathalie