Zurück zur Übersicht


Futuristisch, leicht und kompakt - der Orbit Baby

Hallo zusammen,

schon seit genau einer Woche haben wir nun das Orbit Baby G2 und nach den ersten paar Eindrücken folgen jetzt weitere. Also, wie schon vorher erwähnt ist der Kinderwagen extrem wendig. Man kann wirklich um jede auch engste  Kurve ohne Probleme vorbeidüsen. Die schwenkbaren Räder sind also top. Wobei ich Kinderwägen ohne schwenkbare Räder sowieso  total unpraktisch für den Alltag finde. Außerdem ist das futuristische Design sehr ansprechend und modern. Man zieht auf jeden Fall alle Blicke auf sich. Der 360 Grad drehbare Sitz ist genial und auch die Anbringung des Sitzes ist kinderleicht. Die Textilien riechen absolut kaum nach Chemie. Es ist superleicht und in sekundenschnelle zusammenklappbar. Auch passt es sehr gut in den Kofferraum. Das sind meine positiven Eindrücke vom Orbit Baby.

Kommen wir nun zu meinen negativen Eindrücken. Bei der Entscheidung von Kinderwagenkauf stehen bei uns an oberster Stelle, wie schon erwähnt, die schwenkbaren Räder. Was mir persönlich noch wichtig ist, sind Luftreifen und eine verstellbare Rückenlehne (bis zur Liegeposition). Die beiden zu letzt genannten sind bei dem Orbit Baby leider nicht vorhanden. Luftreifen wären viel geschmeidiger und angenehmer z.B. für ein schlafendes Kind. Bei dem Orbit Baby habe ich den Eindruck, dass mein Baby  schneller aufwacht eben deshalb, weil es durch die Räder gerüttelt und geschüttelt wird.
Die Sitzschale (Stroller) ist zwar nach hinten neigbar aber das Kind "sitzt" eigentlich und in dieser sitzenden aber scheinbar liegenden Position muss das Kind schlafen und kann sich nicht recken und strecken :-) . (Unser Kleiner passte mit 5 Monaten nicht mehr in die Babywanne deshalb musste  ich ihn schon in die Sitzschale legen).
Zusammengefasst kann ich also sagen:

Positiv:

Futuristisches Design
extrem wendig
stabil
sehr kompakt
leicht zusammenklappbar
schadstofffreie Textilien
360 Grad Rotation
einfaches anbringen der Sitz- bzw. Babyschale

Negativ:

keine Lufträder
vorgeformte Sitzschale (Kind kann nicht flach liegen)

Bis zum nächsten mal ;-)

lieben Gruß,

Denise



Unsere Spazierfahrt am Abteiberg in Mönchengladbach



Kompakter geht es wohl kaum. Passt wunderbar.

Hallo Denise,

lieben Dank für Dein Feedback und die Fotos.

Zu den Luftreifen: Die Reifen des Orbit Baby sind dennoch besonders gut gefedert. Vielen Mamis fällt das zu Beginn gar nicht unbedingt auf, weil sie an "klassische Luftreifen" denken. Dennoch ist Dein Baby durch die Federung besonders gut geschützt.

Ich bin ganz neugierig, was Du mit dem Orbit Baby noch so alles erlebst und freue mich auf Deine Berichte!

Lieben gruß, Nathalie