Zurück zur Übersicht


Der spaceige Kinderwagen Orbit Baby

Gestern ging es auf einen sehr ausgedehnten Spaziergang durch die Innenstadt Hannovers.



Unterwegs mit dem Orbit Baby Kinderwagen! Wir finden den Wagen beide sehr wendig, mit den Schwenkrädern vorne kommen wir wirklich gut zurecht. Durch die breiten Reifen hinten und dadurch, dass sie auch weiter auseinander stehen, kann der Kinderwagen nicht zur Seite umkippen. Es kommt ja immer wieder vor, dass jemand so rücksichtslos ist und alle Leute beiseite schubst, wenn er seinen Weg durch die Menge bahnt. Bei instabilen Kinderwagen kann da wirklich was passieren, mit dem Orbit Kinderwagen sind wir ganz unbesorgt. Auch ein sehr heftiger Windstoß wird ihn nicht kippen.

Gleichzeitig sind die Räder hinten noch nah genug beieinander, dass man durch Türen und vor allem in die Bahn kommt. Ich habe fast das Gefühl, dass die Erfinder nach Hannover gekommen sind und die Üstra-Türen nachgemessen haben ;).



Als mein Mann hier über die Straße gegangen ist, schauten uns sogar die Leute in den Autos hinterher! Wirklich unglaublich, wie sehr dieser Kinderwagen die Blicke auf sich zieht! Heute waren wir auch noch mal mit der Schwiegermutter unterwegs, die meinte, man hätte ja wirklich auch mal Seitentaschen dran bauen können, die fehlten gerade noch. Mein Mann grinste nur und klappte die Seitentaschen aus! Sie war sehr beeindruckt, vor allem vom Regenschutz für die Taschen! So etwas habe ich noch nie bei einem Kinderwagen gesehen!



Weiter ging es durch die Stadt. Wir sehen uns jetzt immer ganz interessiert die Kirchen an, auch wenn wir die Kirche, in der wir heiraten werden, schon ausgewählt haben. In der Kirche hörte man die Räder kaum, das fand ich echt beeindruckend. Hier hat jemand geschrieben, dass die Räder so laut seien, aber unsere sind irgendwie sehr leise. Ich weiß auch nicht, woran das liegt, vielleicht waren sie bei der anderen Testerin nicht ganz festgeschraubt? Oder wir haben andere Vorstellungen von leise, unser alter Kinderwagen war wirklich laut!



Die Oper in Hannover! Und davor der Orbit Kinderwagen. Unsere Tochter schlief mal wieder und war ganz und gar nicht beeindruckt von diesem wunderschönen Gebäude. Aber wir sind ganz froh, dass sie so gut schläft in dem Wagen! Manchmal hat sie tagsüber etwas Probleme einzuschlafen, im Kinderwagen funktioniert das gut.



Die Kröpcke-Uhr hat ein riesengroßes Lebkuchenherz bekommen für Ostern! Ist das nicht eine süße Idee? Es war ganz schön leer auf dem Kröpcke an diesem Tag, normalerweise ist es voller. Aber wir waren auch schon mal mit dem Kinderwagen dort, als es voller war und kamen doch recht gut durch das Gedränge. So ein wendiger Kinderwagen hat doch echt Vorteile!



Vorbei am Café Extrablatt - dort kann man sehr gut essen. Auch dort war es allerdings sehr leer.



An der Marktkirche kamen wir an einem Bücherschrank vorbei. Mein Mann konnte es natürlich nicht lassen und musste sich gleich ein Buch aussuchen! Demnächst müssen wir wohl wieder hin, um auch ein Buch zurück zu geben! So funktionieren diese Bücherschränke nämlich: Man nimmt ein Buch und tut eins zurück. So wechselt das Angebot ständig.



Währenddessen lief ich mit dem Kinderwagen über den Platz - das Kind wurde unruhig und brauchte wieder Bewegung. Die huckeligen Steine auf dem Platz hinter der Marktkirche, kombiniert mit dem weichen Nest im Kinderwagen, ließen sie schnell wieder einschlafen. Die Frau auf dem Bild hat mich übrigens kurz danach gefragt, woher ich diesen Kinderwagen habe. Sie meinte, Ergobaby kenne man ja eher von den Tragesystemen und ich erklärte, dass Ergobaby vor kurzem Orbit Baby übernommen hat, die Idee aber eigentlich von zwei amerikanischen Vätern kommt. Gut, dass das passiert ist! So kann man diesen tollen Kinderwagen auch in Deutschland bekommen!


Und um die Kurve! Ich bin immer noch total begeistert, wie gut man den Orbit Kinderwagen lenken kann!



Die Seitentaschen sind sehr praktisch für die Bücher ;).



Dostojewski hat sich mein Mann ausgesucht.



Die Bücher passen perfekt in die Tasche! Und wenn es jetzt noch geregnet hätte, hätten wir ganz einfach die Regenplane herausholen können!



Ich durfte weiter schieben ;). Seit wir den Orbit Baby Kinderwagen haben, darf ich nur noch wenig schieben, weil mein Mann so begeistert ist. Und er hat den Wagen auch vorher schon viel geschoben, weil er so stolz auf seine kleine Tochter ist!



Gemütlich im Café. Der Orbit Kinderwagen passt schön an einen der Plätze, nimmt aber keinen Platz weg. Nach und nach wurde es dann auch voller und wir bekamen wieder einiges an Blicken und Fragen ;).



Sonne! Dank Sonnensegel ist unser Kind optimal geschützt und schlief wunderbar!



Leider sind die Rollen vorne zu eng zusammen, sodass man den Kinderwagen nicht bei diesen Treppen hochschieben kann, die zwischen der Kinderwagenrampe noch Stufen haben. Man muss ihn schräg stellen und hoch schieben. Das ist allerdings ganz schön anstrengend. Eine Freundin gab mir letztens den Tipp, einfach rückwärts hoch zu gehen - wenn man zieht, kann man den Wagen besser hoch halten, er ist dann auch waagerecht und nichts kann kippen oder fallen. Ein super Tipp! Die Wendigkeit möchte ich nämlich nicht missen, aber diese Kinderwagenrampen sollte man schon hoch kommen können.



Letztens waren wir bei Freunden, die gerade ein Haus gekauft haben und im Garten die Obstbäume beschneiden wollten. Da wir ohne Baby nirgends hingehen können, kamen die Kleine und natürlich der Orbit Kinderwagen mit.

Ein weiteres Paar mit ihrem anderthalbjährigen Sohn kam auch mit helfen. Die Mutter fragte gleich, was das denn für ein "spaciger" Kinderwagen sei! Das Wort "spacig" hören wir wirklich oft in Verbindung mit dem Kinderwagen. Klar - die Farben Silber, grau und schwarz sind eben wirklich schick und das Gestell hat eine neuartige Form.

Das Bild oben stammt aus dem neuen Haus - die Griffe des Orbit Kinderwagens eignen sich auch gut als Garderobe ;). Ich finde sie wirklich sehr ergonomisch. Allerdings mag ich Stangen auch sehr gerne.



 

Mein Mann unterwegs mit dem Kinderwagen! Er wollte den Kinderwagen schieben, ich fuhr mit unseren Freunden mit dem Auto mit. Endlich war wieder gutes Wetter! Der Sonnenschutz ist jetzt wirklich praktisch, allerdings finde ich ihn nicht so stabil. Die obere Ecke klappt uns immer noch wieder zurück. Aber solange es vor der Sonne schützt, ist alles in Ordnung!

Und ein weiterer Praxistest ist bestanden! Diesen Kinderwagen wollen wir nie wieder hergeben ;). Der Orbit Baby Kinderwagen hat uns von Anfang an begeistert!

Liebe Grüße,

Anna

Hallo Anna,

lieben Dank für diese schöne Tour durch Hannover! Wir haben dank Dir schon viele Einblicke in die Sehenswürdigkeiten bekommen. Und eins muss ich sagen: Der Orbit Baby passt wirklich gut zu Hannover! Klasse, der Orbit Baby scheint auf alle Situationen vorbereitet zu sein. Mit den Treppen/Schieberampe hat Deine Freundin sicherlich recht. Es ist bestimmt einfacher, den Orbit Baby rückwärts zu ziehen.

Ich bin gespannt, was wir noch so von Hannover zu sehen bekommen.

Lieben Gruß

Nathalie