Zurück zur Übersicht


Pro und Contra



Hallo zusammen,

ich konnte den ergobaby Carrier jetzt einige Zeit lang testen und es gibt einige positive Sachen aber leider auch einige negative :( Ich habe schon einen Bondolino und habe daher den direkten Vergleich. Was ich gut finde, ist, dass es mit den Träger und Schnallen unglaublich einfach ist, die Trage anzulegen. Auch allein ist gerade nach nachstraffen kein Problem. Was mir nicht gefällt ist der Stoff aus dem er gemacht ist. Außen ist es wie eine Art Regenjacke. Total Plastik-mäßig. Das gefällt mir ganz und gar nicht. Der Bondo z.B. ist aus Tragetuchstoff und passt sich somit besser dem Körper des Kindes an. Wenn ich beim Ergo alle Träger so straff ziehe, dass es für mich bequem ist, ist der Rücken von Junior derartig durchgestreckt, dass es sehr ungesund aussieht. Auch die Stelle, an dem die Kniekehlen des Kindes sind ist kaum gepolstert. Das wird auf Dauer unbequem. Als Junior beim Einkaufen eingeschlafen ist, wollte ich ihm die Kapuze drüber legen, doch sie ist leider viel zu groß. Auch bei der kleinsten Einstellung musste ich seinen Kopf noch festhalten...Bei einem Preis von regulär 100€ hatte ich mir mehr erwartet :( schade! Die Eigenschaften vom Bondo (TT-Stoff) kombiniert mit den Einstellmöglichkeiten vom Ergo wäre wohl perfekt (zumindest für mich). Auch die Rückentrage ist etwas kompliziert. Erst beim sechsten Anlauf hatte ich den Po von Junior da wo er eigentlich hin gehört. Und auch hier wieder: Sobald ich die Träger für mich bequem eingestellt habe, ist der Rücken vom Kind derartig durchgedrückt und der ganze Körper so an meinen gepresst, dass es keinen Spaß macht. Zumindest nicht lange. Also die Träger etwas lockerer und dafür Schmerzen in den Schultern nach relativ kurzer Zeit.

Fazit: Gut gedacht (Schnallen, Einstellmöglichkeiten, etc.) nicht ganz so gut umgesetzt (Stoff etc.)

Die Hüfttrage:

Erstmal toll, dass das mit der Trage überhaupt möglich ist. Einmal Video anschauen und nochmal mit nachmachen. Alles tutti alles supi. Aber auch hier wieder.... Habe ich die Träger so fest, dass es für mich bequem ist, wird das Kind dermaßen an mich gepresst, dass der Rücken ganz ungesund gerade gedrückt wird und mein Kleiner war auch nicht begeistert. Darüber hinaus hat mir bereits nach wenigen Minuten die Schulter geschmerzt. Klar bei so einseitiger Belastung. Ich kann mich nur wiederholen... Guter Grundgedanke, aber nicht ganz so gut umgesetzt. Tja, schade Schokolade

Hallo liebe Anke,

zunächst einmal vielen Dank für Dein Feedback und Deine ehrliche Meinung. Es tut uns leid, dass du mit der Ergobaby Babytrage nicht so zufrieden bist.  Deine Babytrage ist aus der Travel Kollektion; diese Kollektion zeichnet sich unter anderem dadurch aus, dass das verwendete Außenmaterial aus recycelten PET-Flaschen hergestellt wird. Als Innenstoff wird 100% Bio-Baumwolle verwendet, so dass diese Tragen in der Herstellung sehr umweltfreundlich und ressourcenschonend sind. Der äußere Stoff ist somit tatsächlich aus Polyestergewebe. Dieses Material ist sehr leicht, aber eben auch Geschmackssache. Manche finden es toll, manche mögen es gar nicht. Dass du die Gurte so extrem festziehen musst, spricht dafür, dass der Schnitt dieser Babytrage nicht der Richtige für dich ist und dir diese Trage zu groß ist.
Ergobaby bietet verschiedene Kollektionen in unterschiedlichen Passformen und verschiedenen Materialien an, damit jeder die Trage findet, die zu ihm passt.  Leider scheint es bei euch nun so zu sein, dass nicht nur das Material sondern auch die Passform nicht gut zu euch passt. Das möchten wir natürlich schnell ändern. Wir haben Dir eine separate Mail an Deine Email Adresse geschickt. Wenn Du uns darauf antworten könntest wäre das wirklich super. Dann könnten wir das Problem auch ganz fix lösen :-)

Ganz liebe Grüße,

Dein Empfehlerin Team