Zurück zur Übersicht

Aradia

Bericht die Zweite

Hallo zusammen,

sooo, nach meinen ersten Einschätzungen kann ich jetzt noch mehr/genauer was zum Carrier sagen. Genutzt wird er bei mir derzeit hauptsächlich zu Hause beim Aufräumen - siehe Bild ;)
Wenn die Kleine quengelig ist wird sie auf die Hüfte gesetzt und los gehts, alles was in Greifhöhe ist wird aufgeräumt, Wäsche aufgehängt etc...

Hüfttragevariante: Problem bei der Hüfttragweise: Der obere Gurt drückt ein bisschen am Hals, da er leicht nach außen in dem Fall in Richtung Hals gebogen ist.
Ansonsten finde ich die Tragweise unkompliziert anzulegen (v. A. im Vergleich zum Tragetuch) und das Gewicht verteilt sich auch gut. Ach ja, ein weiterer Vorteil den Amelie festgestellt hat ist, dass immer ein Spielzeug zum drauf rumbeißen dabei :)

Bauchtragevariante: Problem hierbei ist: man braucht immer eine zweite Person um auf dem Rücken diesen "Zwischensteg" zu schließen. - Da ich den Großteil des Tages allein mit der Kleinen bin ist das natürlich doof. Beim Manduca kann ich die Träger hinten über Kreuz nehmen und das auch allein machen - beim Carier hab ich es noch nicht probiert, aber vielleicht kann man es als Variante in die Anleitung aufnehmen?

Rückentragvariante: Aus meiner Sicht sehr schön anzuziehen' also, die Kleine auf die Hüfte nehmen und dann nach hinten drehen funktioniert ohne Probleme - die ersten paar Male mit Hilfe aber auch alleine kein Problem. - ABER für Spaziergänge *alleine* ist auch die Variante nicht wirklich funktional für mich. Das Problem ist der Kopf-/Sonnenschutz, den ich ihr nicht allein überziehen kann und ohne den ist es echt blöd wenn das Kind auf dem Rücken einschläft - ich hab das letzte Mal ne Passantin gebeten mir zu helfen.

Allgemein:

- mir gefällt das Material, schön glatt - sicherlich leicht zu reinigen.
- Ich denke wenn es im Sommer richtig warm wird ist es luftig genug das man sich gegenseitig nicht so aufheizt wie ich es im Tragetuch vermute, da nicht so viele Schichten über dem Kind sind.
- Auch nimmt es aus meiner Sicht (angelegt) nicht so viel Platz weg wie das Manduca - wobei der Rücken des Kindes nicht ganz so hoch gestützt wird - ich denke das ist kein Problem wenn das Kind sich recht gut halten kann, für Kleinere kann ich's nicht einschätzen.
- Die überstehenden Bänder mit den Gummibändern zusammenzuhalten ist eine gute Idee, aber mir zu 'aufwändig' als das ich es immer mache :)
- Die Schulterpolster sind super gepolstert finde ich um einiges angenehmer als beim Tragetuch - vor allem beim längeren Tragen - zumal das Gewicht auch gut auf die Hüften abgeleitet wird

Na ja, und ansonsten ist es mittlerweile so, dass Amelie jetzt über Mittag immer im Tragetuch oder eben den Carrier sitzt während ich das Essen mache - sie ist ruhig und ich kann die Sachen hintereinander weg machen. Hmm, noch was vergessen? Auch wenn ich jetzt vielleicht mehr die Sachen aufgezählt habe, die mir vielleicht nicht so gut gefallen haben, ABER das heißt nicht das ich ihn nicht absolut gut finde - er ist ein fester Bestandteil bei uns geworden :) , zumal die Kleine regelmäßig wegdämmert, was will man mehr?

Viele grüße,
Diana und Amelie

Hallo liebe Diana,

vielen Dank für Dein Feedback. Super zu hören, dass der Carrier nun fester Bestandteil bei Euch geworden ist. Wir haben auch ein paar kleine Tipps für Dich:

Hier hätte ich einen Anwendungstipp für die Hüfttrageweise: wenn Dich der Gurt am Hals stört, gibt es 2 Möglichkeiten: Entweder, Du schiebst ihn Dir ein Stück über die Schulter, so dass er über die äußere Schulterkugel verläuft oder du nutzt den Brustgurt: Wenn du die beiden Teile des Brustgurtes miteinander verbindest und den Brustgurt dann etwas fest ziehst, wird dadurch automatisch der Schultergurt vom Hals weggezogen. Auf der Homepage von ergobaby kannst Du Dir unter dem Link http://www.ergobaby.eu/de/videos.html alle Anleitungsvideos anschauen. Bei dem Video "Die Bauchtrageweise" wird auch richtig gut gezeigt, wie Du den "Zwischensteg" schließen kannst :-) Wir wünschen Dir und vor allem der kleinen Amelie noch ganz viel Spaß mit dem Carrier.

Ganz liebe Grüße,

Dein Empfehlerin Team