Zurück zur Übersicht

Rezeptideen

Gulasch liebt Kirsche

Der Eckes schmeckt superlecker im Gulasch. Dieses wird ganz normal zubereitet: Fleisch, Zwiebeln und Gewürze; ich nehme noch gerne Tomatenmark dazu. Wenn das Gulasch gar ist, gebe ich flüssige Sahne und einen Schuss Eckes dazu. Zum Niederknien.

Kirschige Grillerei

Grillfleisch salzen, pfeffern und mit Eckes-Edelkirsch, Tomatenketchup und einem Schuss Sahne marinieren.Das Ganze am Besten über Nacht kühl stellen. Am nächsten Tag auf dem Grill garen.

Schweinibraten mit Kruste und Kirsche

Die Schwarte vom Schweinekrustenbraten einschneiden und ganz normal im Backofen garen.Ich lege ihn immer erst für eine Stunde bei 180 Grad mit der Kruste nach unten ,mit wenig Wasser auf das Blech.
Dann wird er gewendet und eine weitere Stunde gegart. So wird die Kruste schön kross, aber auch beißbar.
Eine halbe Stunde vor Ende der Garzeit giesse ich kochendes Wasser an, gebe 2 Esslöffel Cranberrys dazu und bepinsel die Kruste mit einer Mischung aus Salz, Pfeffer, Öl, Paprika und einem Schuss Eckes Edelkirsch: saulecker