Zurück zur Übersicht

Eckes Edelkirsch...mmmhhh lecker

Das Paket kommt an:

Also das Paket kam an und ich war ganz aufgeregt. Mein Vater hatte es von der Post abgeholt, da es mir doch etwas zu schwer war. Also Paket aufgemacht und dann haben wir uns erst mal ein Kirsch Royal genehmigt. Normalerweise mag mein Vater eher Whiskey, aber er war so angetan von Eckes Edelkirsch das er sich gleich noch ein zweites Glas genehmigt hat. Das hat mich schon sehr gewundert. Interessant war auch, das wir normalerweise keinen trockenen Sekt mögen; der schmeckt aber in dieser Kombination auch sehr gut.

 

Edelkirsch-Tiramisu:

Am nächsten Tag habe ich dann erst mal schnell die Zutaten für das Edelkirsch-Tiramisu besorgt und habe für abends meinen besten Freund eingeladen. Wir kochen regelmäßig zusammen. Der war ganz überrascht, als ich Eckes Edelkirsch aus dem Schrank holte, weil wir eigentlich nie mit Alkohol kochen und wenn dann nur ein Schluck Weißwein. Nach unserem Hauptgang haben wir dann das Tiramisu probiert und es war einfach nur göttlich, hätte mich reinsetzen können. Wir haben einstimmig entschlossen, dass wir das jetzt öfter machen werden.

 

Ich hatte mir vorgenommen, alle paar Tage eine verrückte Mischung zu versuchen und ich war erstaunt: Nichts davon hat schlecht geschmeckt, Eckes Edelkirsch passt einfach fast zu allem.

Hier sind meine Mischversuche. Es sind teilweise nur die Zusammenstellungen, aber auch ein paar Rezepte:

 

Eckes Edelkirsch mit Zitronensprudel (hört sich eigenartig an, schmeckt aber sehr gut)

 

Eckes Edelkirsch mit Cola (ich hab erst gedacht, ich spinne das zu versuchen, aber es schmeckt sehr gut, Ein Tipp: Man sollte Eiswürfel hinzufügen; es sollte nicht zu warm werden)

 

Ki'Ba

Eckes Edelkirsch mit Bananensaft (ist meine absolute Lieblingskombination)

 

Eckes Edelkirsch mit Apfelsaft (ein weiterer Favorit von mir)

 

Kräutertee mit Eckes

(ca. 4 Portionen

 

1 kirschgroßes Stück Ingwer

1 Beutel Kräutertee

500 ml kochendes Wasser

500 ml Apfelsaft

200 ml Eckes Edelkirsch

etwas Zucker

 

zum garnieren: Am besten nimmt man Teegläser und verziert diese mit Apfelscheiben

 

Zubereitung

Ingwer in Scheiben schneiden und zusammen mit dem Teebeutel mit 500 ml kochendem Wasser aufgießen und 10 Minuten ziehen lassen.
2. Den Apfelsaft und den Eckes Edelkirsch hinzugeben und mit Zucker abschmecken.

 

 

Cocktailrezepte:

 

OKiWoSe

2 cl Orangensaft

2 cl Eckes Edelkirsch

2 cl Wodka

Sekt

Eiswürfel

 

Alles außer den Sekt in einen Shaker geben, kräftig schütteln und in ein Sektglas mit Eis geben und dann mit Sekt auffüllen.

 

Batida-Kirsch

3 cl Eckes Edelkirsch

6 cl Batida de Coco

Eiswürfel

Orangensaft

 

Eckes und Batida mit den Eiswürfeln in ein Longdrinkglas und mit Orangensaft auffüllen.

 

Karibiktraum

3 cl Eckes Edelkirsch

5 cl Orangensaft

3 cl Kokosmilch

8 cl Ananassaft

Zitronensaft

Zucker

 

Ein Glas mit dem Rand in Zitronensaft und danach in den Zucker tauchen, damit man einen Zuckerrand bekommt. Dann Kokosmilch, Ananassaft, Orangensaft und Eckes in einen Shaker geben und kräftig schütteln und ab ins Glas.

 

Mit den Cocktails hatte ich 3 schöne Abende mit meiner Mutter und mit meinen Freundinnen. Ich hab vier Flaschen verschenkt und jeder war begeistert.

Leider bin ich nicht dazu gekommen noch mehr Gerichte mit Eckes auszuprobieren, dass werde ich aber auf jeden Fall nachholen.

Alles in allem war es ein toller Test für ein tolles Produkt.

Normalerweise trinke ich fast gar kein Alkohol, aber ich bin so begeistert von dem Geschmack von Eckes, dass ich mir jetzt öfter mal einen schönen gemütlichen Abend damit bereiten werde.

 

Ich habe auch auf Facebook gepostet, dass meine Freunde Eckes unbedingt probieren sollten, weil es so gut schmeckt.

 

Danke, dass ihr mich als Testerin ausgewählt habt. Ich hoffe, dass war nicht das letzte Mal.

Liebe Grüße

Nicole