Zurück zur Übersicht

Amarenaeis

Zutaten für 4 Portionen

1 Pkg.  Amarenakirschen (Glas)
4 Stk.  Eigelb (Klasse M)
130 g   Zucker
250 ml  Vollmilch
60 g    Magermilchpulver
1 Stk.  Vanilleschote
150 g   Creme fraiche
40 ml   Eckes-Kirschlikör
2 EL    Limettensaft

Zubereitung

Amarenakirschen abtropfen lassen und mit scharfem Messer klein hacken
(nicht mit dem Mixstab, sonst gibt's Mus). 2 Esslöffel Amarenasaft
beiseite stellen und die kleingehackten Kirschen mit dem restlichen
Saft vermischen.

Die Eigelbe mit der Hälfte des Zuckers schaumig rühren. Milch,
Magermilchpulver (Vorsicht vor Klümpchen, flott rühren), ausgeschabte
Vanille und Schote mit der anderen Hälfte des Zuckers aufkochen. Einen
Teil davon langsam in die Ei/Zucker-Mischung einrühren. Zurück in den
Topf zur restlichen Milch und unter ständigem Rühren bei kleiner Hitze
andicken. Abkühlen lassen.

Jetzt die Creme fraiche, 4 cl Kirschlikör und die 2 Esslöffel
Amarenasaft in die Masse einrühren. Wem die Masse jetzt etwas zu süß
erscheint der kann mit Limettensaft etwas abschwächen.

Achtung:
Kälte reduziert das Empfinden für die Süße im fertigen Eis.

Jetzt die Masse in die Eismaschine geben. Das fertige Eis in eine
genügend großes Behältnis geben und auf die Oberfläche die gehackten
Kirschen mit dem Saft geben. Etwa die Hälfte sollte genügen. Dann mit
einem Spatel das Eis marmorieren.