Zurück zur Übersicht
Profilbild

FoodJunkie

Lesetagebuch. Teil 4

Morgens, wo es draußen nass und grau ist, lockt einen nichts aus dem Bett, außer die Lust, im Bett weiter zu lesen. Das Buch liegt auch schon griffbereit auf dem Nachttisch und die letzten Kapitel lassen nicht lange auf die warten.
Wie es bei vielen Krimis üblich ist, löst sich der Fall (teils aktiongeladen) auf den aller letzten Seiten auf. Ob Happy End oder nicht, sei mal dahin gestellt.
Das Motiv hat mich ein wenig stutzig gemacht, da hätte ich etwas Spektakuläreres erwartet.
Ich lasse die Geschichte die nächsten Tage im Geiste Revue passieren und werde mit einem finalen Fazit meinen Produkttest abschließen.