Zurück zur Übersicht

mamasu62

DanKlorix, das Universaltalent

Nachdem ich die Sorte Lavendel gleich am Anfang in unserem Bad erfolgreich getestet hatte (natürlich hier auch einen Bericht geschrieben) und wir z. Zt. wieder mal am renovieren sind, kam mein neuer "Hausfreund" ziemlich oft zum Einsatz: Für hartnäckige Verschmutzungen habe ich mir in einer Sprühflasche ein DanKlorix-Gemisch 1:1 angemacht und damit zuerst eingesprüht, einwirken lassen und dann mit warmem klaren Wasser mit einem feuchten Mikrofasertuch abgewischt. Das Ergebnis ist genial.
Der Chlorgeruch hält sich bei der Sorte "Lavendel" eigentlich in Grenzen; schon nach kurzer Zeit riecht es eigentlich nur noch angenehm frisch. Für Leute, die allerdings stark auf Chlorgeruch reagieren, benötigt die "Lüftungszeit" doch fast einen Tag.
Ich bin ganz begeistert von diesem Universalmittel und habe mir diese Woche auch gleich noch den "grünen" Reiniger mitgebracht. Lila und grün sind meiner Meinung nach eher zum Putzen geeignet, da sie nicht ganz so stark nach Chlor riechen, den blauen Reiniger nehme ich eher für die Wäsche oder speziell zum Entfärben.
Meine Heftchen bin ich ganz schnell los geworden, gerne hätten es davon noch mehr sein dürfen....... Da stehen echt gute Tipps drin! Vielleicht sollte man solche Infobroschüren mal als Zugabe beim Kauf von DanKlorix geben.
Alles in allem kann ich nach den fast 2 Testwochen nur positiv berichten. Gerade vorhin habe ich noch unsere Waschbeton-Treppe im Aussenbereich damit geschrubbt. Einfach die Stufen angefeuchtet, DanKlorix drauf, kurz einziehen lassen, mit einem Schrubber oder einem groben Besen schrubben, mit klarem Wasser nachspülen ........ fertig!

Hallo,

wow, Dich hat DanKlorix echt überzeugt. Sehr cool! Du hast natürlich recht, die Tipps sind absolut hilfreich und in so jedem Haushalt. Vielleicht ist das ein guter Tipp. Ansonsten kann man die Tipps auch online auf der DanKlorix-Seite ansehen.;-)

Viele Grüße

Nathalie