Zurück zur Übersicht


Nicht einfach kalter Kaffee: Cold Brew

Wir haben ja schon festgestellt, dass Kaffee und Tee besser schmecken, wenn man sie mit Wasser aus dem BWT Magnesium Mineralizer aufbrüht.

Ich stelle mir jetzt auch eins der Trend-Getränke dieses Sommers mit gefiltertem Wasser her - und bin begeistert!

Cold Brew ist ein Eiskaffee. Der Kaffee wird allerdings nicht mit heißem Wasser hergestellt, sondern mit kaltem. Ihr gießt dafür einfach Kaffeepulver mit kaltem Wasser auf. Ich beschreibe hier mal, wie ich mir eine große Tasse Cold Brew herstelle - im Internet findet Ihr aber auch grammgenaue Anleitungen ... für die, die es ganz genau wissen möchten.

Ich gieße ca. 2 TL Kaffeepulver mit etwas Wasser auf - ich nehme hier ein kleines Einmachglas. Glas zuschrauben oder abdecken und für mindestens 10 Stunden bei Zimmertemperatur stehen lassen. Dann die Mischung durch eine Filtertüte filtern - entweder mit einem Handfilter oder (klappt zumindest, wenn man nur eine Tasse herstellt) mit einem mindestens mittelgroßen Trichter. Das ganze mit Milch/Milchalternative aufgießen (Verhältnis ca. 1:1 oder mehr Milch/Milchalternative), ein paar Eiswürfel dazu: fertig!

Wirklich ganz einfach - man muss halt nur 10 Stunde vorher wissen, dass man Eiskaffee trinken möchte ;-)

Was ist der Unterschied zu kaltem Kaffee fragt sich der ein oder andere - der Kaffee schmeckt viel milder und angenehmer. Probiert es einfach mal aus!