Zurück zur Übersicht

goldynr1

Zu guter Letzt

Ich konnte mich inzwischen doch noch dazu durchringen, mich unter den Achseln zu epilieren. Dadurch, dass ich meine Arme epiliert habe, hatte sich mein Körper an den Schmerz gewöhnt und ich habe dann einfach unter den Achseln weiter gemacht. Es war zwar immer noch ziemlich schmerzhaft, diesmal aber aushaltbar. Jedoch war meine linke Achsel danach ziemlich gereizt und trotz Creme tat es auch noch ein paar Std ziemlich weh. Aber trotzdem habe ich es nicht bereut und bin froh, es gemacht zu haben. Denn nun habe ich es hinter mir und muss nicht jeden Tag die Stoppeln wegrasieren. Außerdem bleiben auch keine dunklen Pünktchen wie nach dem Rasieren, da die Haare ja an der Wurzel gezogen werden. Sehr toll. Auch wenn man mal überraschend ins Freibad oder an den Strand fährt, ist es ideal, da man sich keine Sorgen mehr machen muss, dass man sich noch rasieren muss. Ich bin echt froh, dass ich den Epilierer habe und kann ihn mir nun nicht mehr wegdenken. Denn ich habe nun schön glatte Haut ohne tägliches Rasieren. Es sind kaum noch Haare über. 

 

Eine Anmerkung:

Auf Ciao.de konnte ich leider nicht rezensieren, da der Artikel dort leider nicht vorhanden ist. Bei Otto.de war leider ebenfalls keine Rezension möglich. Die anderen Links von meinen Rezensionen und Blogbeitrag und Facebookpost habe ich im Fragebogen angegeben. Ist das ausreichend?