Zurück zur Übersicht


Monika braucht mit dem Airstyler keinen Frisör mehr

Als Monika ihren langersehnten Airstyler endlich in der Hand hielt, war sie sich sicher: das ist der Beginn einer langen Freundschaft. Ihre ersten Stylingversuche am nächsten Morgen bestätigten ihre Ahnung. Wer braucht einen Frisör, wenn man einen Airstyler hat?
Das lange Warten ist nun endlich vorbei und ich kann den Braun Satin Hair 7 Airstyler in Händen halten! Nach einem erfolglosen Versuch der Zustellung durch den Paketdienst und einem hoffnungsvollen Anruf kam der Airstyler, dank einer sehr lieben Nachbarin, Montag also endlich auch bei mir an.
In einer unscheinbaren Tüte und einem noch unscheinbarerem Päckchen schlummerte er und wartete auf seine Rettung.Natürlich hab ich das arme Ding auch gleich errettet ... und mich gefreut wie ein Schnee-Pfirsich.

Besonders toll ist, dass eine kleine Anleitung für Empfehlerinnen mit lauter Infos zum Airstyler dabei ist. So kann nichts schief gehn und ich weiß, was zu tun ist.Das Design der Verpackung ist aber auch nicht zu verachten. Schlichtes Schwarz mit weißer Schrift und der Airstyler mit der neuen IONTEC im Vordergrund.

Da es schon ziemlich spät war, hab ich den Airstyler leider nicht sofort testen können ... Aber das hab ich am nächsten Morgen natürlich sofort nachgeholt. Also fix aufgestanden, Haare gewaschen und den Airstyler geholt.

Zuerst war ich überrascht über die Größe des Airstylers. Ich hatte ein wenig Zweifel, ob das nicht zu klobig sei. Beim Stylen der Haare hab ich dann jedoch gemerkt, dass sich das so sehr gut macht. Der Griff liegt gut in der Hand und die Temperatur kann gut geregelt werden. Ist es zu kühl wird eine Stufe höher gestellt, ist es zu warm kann man runter schalten oder die Kältetaste betätigen.
Probiert habe ich vorerst nur die Rundbürste, da ich es etwas eilig hatte und es schnell gut aussehen sollte.

So sehen meine Haare normalerweise nur nach einem Frisörbesuch aus.Normalerweise stehen und liegen meine Haare wie ihnen gerade danach ist, und mein Ponny ist selten mal so schön in Form. Mit der Ansatzbürste wäre das Resultat sicher noch verblüffender gewesen. Diesen Aufsatz werd ich dann das nächste mal auch mit benutzen. Ich bin schon ganz gespannt.

Und bis jetzt lohnt sich der Airstyler auf jeden Fall!