Zurück zur Übersicht

Wir sind verliebt....


Als das gute Stück bei uns ankam, meinte mein Mann sofort, der wird gekauft! Weil er ihm optisch super gefällt, weiß Hochglanz mit blauer Led Beleuchtung lässt das Männerherz höher schlagen.
Da wir erst gegen 22 Uhr daheim waren an diesem Tag, wir aber sofort testen wollten, testeten wir auf Stufe 1 und haben uns damit sogar ins Kinderzimmer getraut- Beide Kinder haben weitergeschlafen. Auf Stufe 1 kann man sich auch problemlos unterhalten und wenn es unbedingt sein muss, könnte man sogar neben dem Staubsaugen telefonieren. Trotz niedriger Stufe ein sauberes Ergebnis.
Am nächsten Tag baute ich den Staubsauger wieder auseinander , verstaute ihn im Kofferraum und fuhr zu einer Kundin (ich bin als Reinigungshilfe tätig). Sie hatte erst neulich Besuch von einem Staubsaugervertreter Besuch, der ihr die Teppiche reinigte. Sie hat einen kleinen Hund, mit kurzen, festen Haaren, die ich mit ihrem Staubsauger so nicht komplett entfernen kann.

Ergebnis von diesem Experiment : Fassungsbehälter komplett voll mit Hunde Haaren und wenn man beim Teppich gegen den Strich fuhr, kam kein einziges Haar hervor. Sie war komplett begeistert, zumal der vermeintliche Top Staubsauger des Vertreters das 5fache gekostet hätte. Ich darf den Bosch Athlet nun öfters mitbringen- auch weil ich damit schnell mal die Treppen runtersaugen kann, was bisher nur mit Verlängerungskabel möglich war.
Der Akku hielt mir inkl. der Teppichreinigung auf Stufe 3 für ein 120qm Haus plus die kleine Teststrecke zu Hause, wobei ansonsten immer auf 1 gesaugt wurde.Durch die Akkuanzeige weiß man auch immer, wie weit man noch kommt. Ladezeit habe ich konkret nicht geprüft, aber hat mich nicht gestört nach der Arbeit den Staubsauger an den Strom zu schließen.
Die Saugleistung überzeugte mich vollends als mein Mann unser Terrarium umgestaltet hat und danach Rindenmulch weg gesaugt hat, das wurde nämlich förmlich zerfetzt.
Ein, zwei Schwachpunkte hat er dennoch: Unter niedrige Möbel kommt man nicht, die Rollen quietschen bei hartem Boden etwas und eben das man nicht mal schnell in schwierige Ecken kommt, wie wenn man bei herkömmlichen Saugern die Bürste abmacht.
Aber :
- ich brauche mich selten bücken
- bin flexibel
- spare Zeit durch den Wegfall des Umstöpseln vom Stecker
- kann mich problemlos unterhalten oder auch mal nach der Bettgehzeit saugen
- optisch ist er modern und ansprechend
- Preis / Leistungsverhältnis Top
- reinigt Teppiche tiefenrein auch bei Hundehaaren
Uns hat das Gerät vollends überzeugt und wir werden auf jeden Fall dabei bleiben, zumal der Mann im Haus mir versprochen hat, dann auch mal öfters zu saugen. Vielen lieben Dank an das Team von Empfehlerin, die uns als Testfamilie ausgesucht hat. Wir freuen uns auf die restliche Testzeit...
Hallo Marlenchen,
na das hört sich ja wundervoll an! Super, dass der Bosch Athlet sogar gegen einen viel teureren Sauger gewinnt! Ich freue mich schon auf weitere Berichte von Dir.
Liebe Grüße,
Angie