Zurück zur Übersicht

Der Bosch Athlet Staubsauger ist da!

Hallo,

was für eine Freude als der Staubsauger gestern Abend vom Paketboten gebracht wurde. Wir haben ihn sofort in die Stube getragen und ausgepackt. Ruckzuck waren die 3 Teile zusammen gesteckt und dann stand er in voller Pracht vor uns; WOW , haben wir übereinstimmend geäußert, der sieht ja echt klasse aus! Echt schick und modern. Der Name Athlet passt, er sieht wirklich sportlich aus.

Dann nahm ich mir die Beschreibung zur Hand und war erstmal froh, das sie aus nur 3 Seiten besteht! Alles sehr einfach und kurz erklärt. Das finde ich gut, weil, wer liest denn vorher 20 Seiten Beschreibung? Ich nicht. Nun soll er für mindestens 6 Stunden aufgeladen werden und das taten wir dann auch. Zack - Stecker in die Steckdose und am Staubsauger auch gleich die richtige Öffnung gefunden, sehr einfach. Die blaue Led-Anzeige fing sofort an zu blinken.

Ich habe dann weiter in der Beschreibung gelesen und was ich wirklich gut finde, ist, das man durch die dreifach Unterteilung der Led`s später beim Saugen sehen kann wie voll der Akku ist. Das verhindert, das man beim Sauger nicht mit einem leeren Akku überrascht wird und man seine Hausarbeit unterbrechen muss.

Ich bin sehr gespannt wie das 1. Staubsaugen nach dem Ladevorgang sein wird. Was mir gleich positiv aufgefallen ist, das sich der Schalter für die 3 Leistungsstufen oben am Griff befindet. Kein Bücken beim Ein-, Um- oder Ausschalten! Lustig finde ich, das alle, die ihn bisher gesehen haben von den blau blinkenden Led`s angetan sind. Aber sein Aussehen im Allgemeinen gefällt mir wirklich gut. Der sieht echt spitze aus!

Jetzt fällt mir selbst auf; Ich glaube, ich habe mich noch nie so auf das Staubsaugen gefreut wie heute! Ich bin sehr neugierig, wie das sein wird und werde dann vom 1. Einsatz wieder berichten.

Gruß Marianne

Hallo Marianne,

ich gebe zu, auch ich lese so lange Bedienungsanleitungen nie :). Vielen Dank für Deinen positiven ersten Eindruck.

Liebe Grüße,

Angie