Zurück zur Übersicht


blend-a-med: Abschlussbericht von Irina

Auch Irina hat jetzt einen Abschlussbericht zu den getesteten blend-a-med "3D White" Produkten geschickt - sogar sehr ausführlich. Wie siehts aus? Seid Ihr einer Meinung mit Irina oder habt Ihr die blend-a-med Produkte anders empfunden als Irina?



Meine Erfahrungen:
Die elektrische Zahnbürste:
Wie der Zufall es so will hatte ich mir 2 Wochen vor dem Test die gleiche Zahnbürste in grün gekauft.
Mein Freund benutzte sie schon seit Jahren und ich habe sie in den letzten Monaten mal testen dürfen, ich war so begeistert von dem glatten Gefühl auf den Zähnen, da musste ich mir sofort selber eine kaufen.
Die Zähne werden viel sauberer und glatter, ich merke richtig, wie der Plaque entfernt wird und ich viel seltener Zahnseide benutzen kann ( ich habe sehr enge Zahnzwischenräume, wo sich immer alles schnell festsetzt.
Der Akku hält wirklich sehr lange und ich muss nur einmal pro Woche aufladen, das ist super!
Ich werde sie auf jeden Fall weiterhin verwenden, bis sie irgendwann mal den Geist aufgibt! ;)
Ihr habt mich wirklich überzeugt, eine elektrische Zahnbürste ist tausend mal besser und effektiver!

Zu der Handzahnbürste kann ich nicht viel sagen, da ich die elektrische bevorzuge.











Und nun die Zahncreme :
Wie der Zufall so spielt, hatte ich sie mir 2 Wochen vor dem Test schon selber gekauft.
Ich bin in der Werbung drauf aufmerksam geworden und wollte es unbedingt testen. Die Zahncreme war aber über wochen ausverkauft, echt nervig!

Nach  2 bis 3 Wochen fleißigem Zähneputzen kann ich wirklich sagen: sie wirkt!
Meine Zähne sind wirklich etwas heller geworden, sagen wir mal, sie haben ihr natürliches Weiß zurückerhalten!
Jetzt benutzt ich die Creme schon etwa 2 Monate und mir ist aufgefallen, dass sie aber nicht noch heller werden, leider…
Ich finde den Geschmack allerdings sehr efrischend und auch die Farbe (lila) sehr ansprechend J
Für eine 75 ml Tube ( musste sie mir schon 2 mal neu kaufen, da mein Freund mittestet)^^ finde ich 1,95 allerdings etwas happig… Da kann man mehr für das Geld bekommen. Das wäre ein Grund wieder auf eine andere Zahnpasta umzusteigen.
Deswegen überlege ich, ob es auf Dauer nicht zu teuer ist, und ich die Zahncreme nicht erst wieder verwenden sollte, wenn ich wieder Verfärbungen vom Tee und Kaffee beobachte.
Jedoch hat das nichts mit der Zahncreme selber zu tun, ich mag sie wirklich gerne!
Vielleicht lässt sich das mit dem Preis ja noch ändern :-)

Auf jeden fall bin ich wirklich sehr froh, dass ich bei diesem Projekt mitmachen durfte, das war wirklich toll und hat Spaß gemacht :-)
Vielen vielen Dank!