Zurück zur Übersicht

Nuss3

Susanne W. startet mit BCM und Sport

Susanne freut sich, dass sie im Moment so motiviert ist und möchte sich nicht alleine auf BCM verlassen. Sie macht zusätzliche Sport - sehr lobenswert. Ich habe da im Moment leider überhaupt keine Zeit für und ein bisschen fehlt mir auch der Motivationskick für Sport. Wie siehts bei Euch aus?
Heute möchte ich mich einmal vorstellen: Mein Name ist Susanne Weschenfelder, ich bin 46 Jahre alt und hab schon so ziemlich alle Diäten ausprobiert, die angeboten werden. Mein Problem ist nicht das Abnehmen, sondern das Halten!!

Übergewichtig bin ich schon mein ganzes Leben lang. Schon als Kind war ich mehr als moppelig. Und das zieht sich durch mein gesamtes Leben bis heute. Gesundheitliche Probleme tun ihr übriges: Bandscheibenvorfälle und ein kaputtes Knie ärgern mich sehr. 2006 musste ich mich an der Halswirbelsäule operieren lassen. Dieses Jahr steht wieder eine große OP an der Wirbelsäule an....aber sooo lege ich mich auf keinen OP-Tisch. Jetzt hat meine Eitelkeit wieder die Oberhand.
Beruflich arbeite ich als Krankenschwester....und mein Job macht mir sehr viel Spaß. Den möchte ich auch noch weiter machen können. Und deswegen muss ich jetzt aktiv werden. Lange genug habe ich mich hängen lassen. ABER JETZT IST SCHLUSS!! Mit BCM werde ich neu starten.....und es hoffentlich schaffen, das Abgenommene auch zu halten.
Auf der Waage war ich heute morgen.....konnte die Zahl kaum glauben......
Ich wünsche uns allen viel Erfolg!

Das Paket hat mich total überrascht. Ich war beeindruckt, wie viel drin war. Skeptisch bin ich nur mit den herzhaften Beuteln wie z.Bsp. Tomate. Ich kann mir überhaupt nicht vorstellen, wie das mit Milch schmecken soll. Aber ich lasse mich überraschen.

Am 14.2. war mein Tag 1!
Und heute beginne ich mit den Startertagen. Das Frühstück ist für mich nicht so das Problem, ich bin morgens erst einmal mit zwei Tassen Kaffee zufrieden.
Den ersten Shake habe ich mir kurz nach sieben gemischt und muss sagen, er schmeckt wirklich gut. Inzwischen ist es halb elf und ich habe den 2.Shake genossen. Ein leichtes Hungergefühl habe ich schon.....doch das Zauberwort heißt Ablenkung.

Den ersten Startertag habe ich geschafft. Ich bin super stolz auf mich.
Allerdings muss ich sagen, dass ich mittags schon Hunger hatte. Am schlimmsten war es, als meine Männer gegessen haben und ich es gerochen habe. Aber ich bin stark geblieben. Getrunken habe ich 1,5 l Mineralwasser, 1l Tee und zwei Tassen Kaffee. Zur Toilette musste ich gefühlte 297 Mal... lach.

Heute habe ich auch schon zwei Shakes genossen. Außerdem habe ich schon eine Stunde Sport hinter mir. 2 x pro Woche muss ich zum Reha-Sport....das kann man sich wie ein Fitness-Studio vorstellen.
Und meinen Crosstrainer will ich wieder reaktivieren. Da war ich das letzte halbe Jahr sehr schlampig. Aber meine Motivation ist zur Zeit sehr groß und das muss ich ausnutzen.
Aus dem kleinen Rezeptbuch habe ich mir schon was Leckeres ausgesucht. Den Tag heute finde ich bisher nicht so schlimm... aber ich muss später noch kochen.
Mehr erzähle ich Euch dann morgen.