Zurück zur Übersicht

Nuss3

Mandy startet durch mit BCM

Auch Mandy freut sich, mit BCM gesund abzunehmen. Eine Krankheit setzte sie kurzfristig außer Gefecht, aber jetzt ist sie voller Elan. Am Ende des zweiten Testtags ist sie sehr stolz durchgehalten zu haben und freut sie sich schon sehr auf die BCM-Gerichte.
Erstmal kurz zu mir: Mein Name ist Mandy, ich bin 30 Jahre alt und Mama von 2 Kindern. Meine Tochter ist fast 5 und mein Sohn ist erst 7 Monate alt. Ich bin MTA und zur Zeit in Elternzeit. Durch meine zwei Zwerge habe ich ordentlich zugenommen. Mein Wunsch wäre es, mind. 10 Kilo zu verlieren. Ich habe mir diese Zahl bis spätestens zum ersten Geburtstag meines Sohnes gesetzt, weil es auch gleichzeitig mein Geburtstag ist und ich mir vielleicht was schönes neues kaufen möchte.

Jetzt habe ich es auch geschafft anzufangen. War leider krank und hatte vom Arzt das Verbot mit BCM anzufangen wegen der Medikamente. Aber wie gesagt habe jetzt auch angefangen und schon fast den zweiten Tag überstanden. Naja, der erste Shake war nicht so dolle, glaub war etwas dünn, die anderen gingen schon besser. Jedes Mal wenn ich Hunger hatte durfte ich ja einen neuen Shake trinken. Abends hatte ich dann doch recht großen Hunger und habe mal die Brühe probiert. Die ist ja richtig kräftig. Dachte, das wäre so ein dünnes Ding.

Jetzt ist der zweite Tag fast rum und ich bin ganz stolz auf mich, dass ich nicht gesündigt habe. Ist das normal, dass ich noch was übrig habe in der Starterdose? Freue mich schon auf die nächsten Tage, da darf ich ja wieder was essen und meine Tochter freut sich auch, dass sie nicht mehr alleine essen muss. Habe mir auch schon ein paar Rezepte ausgesucht, die ich kochen werde. Finde den Lachs und auch das Kalbsschnitzel toll. Mein Mann hat sich schon angemeldet für die Reste. ;-)