Zurück zur Übersicht

Nuss3

BCM trifft exotische Putengrillspieße

Leckere Putengrillspieße standen bei Anouck an ihrem vorletzten BCM Tag auf dem Programm. Anouck hat häufig Rezepte aus dem BCM Rezeptbuch vorbereitet und war immer begeistert. Und Ihr? Habt Ihr auch viel nach den BCM Rezepten gekocht?
Mein vorletzter Tag ist zu Ende. Morgen gibt es dann mein Fazit. :-)

Ich habe den Tag mit einem Vanille-Shake gestartet. Heute habe ich ihn mit Eiscafe Pulver vermischt. Das hätte ich mal früher tun sollen...Sucht-Gefahr!!! Meine letzte Suppe gab es dann zum Mittagessen. Gemüsesuppe. Die habe ich mit einer gekochten Kartoffel von gestern verfeinert. Etwas zermatscht und aufgewärmt. Dazu etwas frische Petersilie. Ganz lecker! Meine Mischkost war dann heute Marinierte Putengrillspieße. 140g Putenbrust in dünne Scheiben schneiden. 1 EL Öl, 1 klein geschnittene Knoblauchzehe, etwas abgeriebene Zitronenschale und 4 Blätter Salbei mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen und darin das Fleisch 1 Std. zugedeckt im Kühlschrank marinieren. Die Fleischstücke leicht abtupfen und Zitronenschale und Knoblauch entfernen. Fleischstücke auf Spieße tun und dann von beiden Seiten je ca 3. Min anbraten.

100g Reis wie gewohnt kochen und abkühlen lassen. 1 kleine Schalotten fein hacken, 1 kleine Zucchini fein Würfeln, 1 kleine Paprika fein würfeln, 1 große Tomate enthäuten, entkernen und in feine Würfel schneiden und 100g Mais aus der Dose mit dem Reis und 2 EL Öl, Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft mischen. Bei mir ist die Paprika net mit untergemischt, weil Schatzi die net verträgt und ich meine deshalb nachher drauf getan habe.

Zum Dessert stand frisches Obst auf dem Plan..in meinem Fall Pflaumen. ;)