Zurück zur Übersicht

Nuss3

BCM Testerin Beatrice stellt sich vor

Auch Empfehlerin Beatrice nutzt die Gelegenheit, um sich vorzustellen. Sie beginnt heute mit ihrem BCM Produkttest. Bestimmt ist Beatrice genauso gespannt wie wir alle, wie BCM wirkt und ob die ersten Tage schwer fallen.




Ich bin 49 Jahre alt und leben seit gut 1 Jahr mit meinem Lebensgefährten zusammen.
Dank "Beendigung meiner Raucherkarriere und meines Singlelebens" inkl. meinem Umzug vom Süden in den Norden Deutschlands, hab ich innerhalb von zwei Jahren gut 25 Kilo zugenommen. 2008-2009 waren es ca. 12 Kilo und die restl. 13 Kilo haben sich dann von Ende 2009 bis Ende 2010 auf meine Rippen gelegt. Inzwischen habe ich mich aber an mein neues Zuhause gewöhnt, auch daran, dass zu zweit (in Gesellschaft) essen nicht auch gleichzusetzen ist mit "für zwei" essen. ;-). Auch mein Heimweh ist besser geworden und muss nicht mehr mit Leckereien beruhigt werden.
Ich hab die letzten beiden Jahren immer wieder den Ansatz zum Abnehmen gemacht, aber ich und mein Körper wollten wohl nicht so recht...
Anfang Januar hat es aber nun klick gemacht und ich hab auch schon angefangen meine Ernährung umzustellen.
Ja, nun will ich mich von aktuell Kleidergrösse 44/46 wieder in Kleidergrösse 38/40 verschmälern :-) - die Klamotten aus 2008 sind noch alle da und freuen sich auf ein Wiedersehen... ich hoffe, in wenigen Monaten.
Das BCM Paket von Beatrice ist auch schon angekommen und wartet auf seinen Einsatz. Heute soll es für Beatrice endlich losgehen:
Gestern kam es an, mein BCM-Testpaket. Aus 2000 Bewerberinnen war ich eine der 50 Glücklichen, die an diesem Test teilnehmen dürfen. Das passt ja auch aktuelll gut rein.

Das Paket war groß und voll gefüllt :-)

Heute geht es los ...
2 Tage wird es nur die vorgeschriebenen Shakes geben. Ansich ist das nicht so mein Ding - ich esse so gerne - aber wat mut, dat mut und zwei Tage sind ja schnell vorbei.

Nach den zwei Tagen gibt es dann 2x pro Tag BCM-Produkte - ich werde sie morgens und Mittags einplanen und 1x am Tag (am Abend) eine kalorienreduzierte Speise (ich werde auf meine Brigitte-Rezepte zurückgreifen) . Es wird zwar das Frühstück für die "richtige" Nahrungsaufnahme empfohlen, aber ich bin fürs Abendessen. Ich frühstücke selten und Mittag kann ich auch leichter aufs Essen verzichten - aber am Abend muss ich unbedingt das gemeinsame Abendessen als Ritual geniessen können.
1400 kcal soll ich pro Tag zu mir nehmen. Das ist mehr, als ich jetzt esse. Na, wir werden sehen, was am Ende rauskommt. BCM wird mich also die nächsten Wochen beim Abnehmen unterstützen.