Zurück zur Übersicht

Nuss3

Anouck: Mein erstes BCM-Frühstück

Anouck feiert Premiere! Sie hat ihr erstes BCM-Frühstück gegessen. Denn eigentlich ist sie gar keine Frühstückerin. Heute morgen gab's aber Rührei mit Speck und Roggenbrot. Anoucks Fazit: einfach lecker!
Und wieder ist ein Tag vorbei. Ich leide immer noch unter Schwindelgefühlen, aber laut BCM-Anleitung liegt das der relativen Salzarmut der Produkte, die bei empfindlichen Personen zu Kopfschmerz oder Schwindelgefühlen führen kann.

Also gibt es ab morgen etwas mehr Salz und mal sehen wie es dann weitergeht. :) Heute habe ich eine Premiere gehabt. Mein erstes BCM Frühstück!! Ich muss dazu sagen, dass ich generell nicht der Frühstückstyp bin. Wenn ich aufstehe brauche ich erstmal eine Stunde und dann esse ich was. Im Moment habe ich meine "Zuhause"-Woche. Ich arbeite eine Woche im Büro und eine Woche bin ich Zuhause.

Ich stehe so gegen 9 Uhr auf und dann geht es erstmal Hühner füttern, Katzen füttern und Feuer machen. Bis ich also frühstücke ist es eigentlich ein Brunch. :D Zum Brunch gab es bei mir heute also Rührei mit Speck. :)



1 TL Butter in einer Pfanne erhitzen und darin 2 Scheiben Bacon anbraten. Rausnehmen und auf ein Papiertuch legen um das Fett aufzusaugen.

2 mittelgroße Eier verquirlen und würzen. In die Pfanne geben.

4 Scheiben Roggentoastbrot leicht buttern. 2 Roggenbrötchen mit 2 EL Frischkäse und 2 EL Marmelade bestreichen. Alles auf 2 Tellern servieren. Dazu eine Grapefruit.

Ich habe alles nur für eine Person gemacht, da mein Schatz  morgens ja arbeitet. Roggenbrötchen hatte ich keine und habe deshalb Roggenbrot genommen. Die Grapefruit habe ich dann weggelassen *brrrrr* Dafür habe ich mir mal wieder einen Latte gegönnt. :)

War richtig lecker und mal wieder echt toll so zu schlemmen. :)Mein Mittagessen war dann ein Vanille-Shake. Das Abendessen war dann ein Schoko-Riegel. Abends bekomme ich oft Lust auf etwas Süßes und da ist der Riegel perfekt für. :)

Auf einen neuen Tag und einen Schritt weiter in meiner Diät. :)