Zurück zur Übersicht

Nuss3

Anouck startet Phase 2 der BCM Diät

Wie immer mehr von uns hat auch Anouck die BCM Starttage hinter sich gebracht. Jetzt geht der große Spaß los - auch Anocuk freut sich schon auf Phase 2 des BCM Diät- und Ernährungsprogramms:
Es ist fast so weit. Meine 2 Start-Tage sind vorbei. Es wird also Zeit, Euch mal davon zu erzählen. :-)

Gestern früh habe ich also angefangen mit meinem ersten Start-Shake. Die Zubereitung ist mehr als simpel. Im Starter-Set ist auch ein Mess/Schüttelbecher. 200ml Wasser rein und dann 4 EL von dem Start-Pulver dazu... Der Deckel wird draufgeschraubt und dann wird kräftig geschüttelt.Durch das Schütteln wird der Shake schön cremig und schaumig. Der Shake schmeckt nach Vanille und ist etwas dickflüssiger. Ganz angenehm zu trinken. So fällt es einem das Trinken nicht schwer, denn es schmeckt ja. Mir fehlte meine Kaffee morgens ja schon. Es ist erlaubt, schwarzen ungesüßten Kaffee zu trinken, aber ich mag ja lieber einen gesüßten Latte. Ich fand es ganz angenehm, den Shake mit kalten Wasser zu machen, aber wer es mag, kann das auch mit heißem Wasser tun.

Mittags ging es mir noch ganz gut, aber dann kam so langsam Hunger auf. Was also tun? Ich wollte ja das Programm befolgen, aber wenn man Hunger hat, sündigt man ja irgendwann mal. Bei Facebook schrieben ein paar meiner Mit-Testerinnen auch, dass sie Hunger hätten und eine erwähnte, dass man zwischendrin das Kräuter-Special trinken könnte. Ich wollte sichergehen, also rief ich die kostenlose Hotline an. Es ging ruck-zuck, bis jemand dran war und er beantwortete freundlich alle meine Fragen. Er sagte mir, dass man wirklich das Kräuter-Special auch an den beiden Start-Tagen trinken darf und man soviel trinken darf, wie man braucht. Nach dem Gespräch verabschiedete er sich mit einem netten "Viel Erfolg bei ihrer Diät". :-)

Ich habe mir also eine Tasse Kräuter-Special gemacht.Das ist eine heiße Suppe. 250ml heißes Wasser und 3 gehäufte TL von dem Pulver und fertig ist der Hunger-Füller.Es schmeckt wie eine klare Gemüse-Bouillon. Echt gut und es nimmt wirklich den Hunger zwischen 2 Shakes. Wichtig ist, dass man natürlich das Trinken nicht vergisst. Pro Tag mindestens 2 Liter Wasser oder ungesüßten Tee.

Heute am 2ten Tag bin ich dann mal etwas mutiger geworden. Heute früh habe ich meinem Shake eine Tasse schwarzen Kaffee zugefügt. So hatte ich einen schaumigen Vanille-Kaffee-Shake. War mal ein bisschen Abwechslung. Ich bin also gut durch die 2 Tage gekommen. Essen vermisst man natürlich schon, da man ja nur trinkt und nichts kaut. Am schwierigsten war es, wenn ich für Schatzi essen gemacht habe, aber ich bin stark geblieben und freue mich nun auf Phase 2.