Zurück zur Übersicht

Mein schönstes Käsebrot

Das letzte Paket Arla Natura haben wir unseren Frühstücksgästen angeboten und von unserer Teilnahme am Test erzählt, und dass auf jeden Fall eine Scheibe übrig bleiben muss „für das schönste Käsebrot“. Alle Gäste fanden Arla Natura sehr schmackhaft. Und einer unserer Gäste, der als Schlachtermeister auch kalte Platten dekoriert, hatte viele tolle Tips für ein besonderes Käsebrot gegeben, z. B. mit Plätzchenausstechformen besondere Brot und Käseformen ausstechen. Oder von einer abgeschälten Tomate ein Röschen drapieren auf Gartenkräutern, geht auch mit einer Heidelbeere.

Wir wollten jetzt aber gar keine großen Aktionen starten und haben den Käse ganz einfach auf Roggengraubrot mit Butter verdrückt und dazu etwas Salat, Tomate und Petersilie. Rustikal und einfach ist oft am besten, aber das kunstvolle Tomatenröshen haben wir natürlich fotografiert.