Zurück zur Übersicht


Miau: Erfahrungen mit Minus L Hühnerfrikassee mit Gemüse-Reis

Die Verpackung ist durch die Abbildung des Hühnerfrikassees mit Gemüse-Reis sehr ansprechend. Das Bild sieht sehr lecker aus und man bekommt Hunger darauf.
Es sind alle Angaben vorhanden. In der Packung befinden sich 450g. Es befindet sich eine Kurzbeschreibung auf der Rückseite "Leben mit Laktose-Intoleranz" sowie die Zubreitung.

Einmal die Zubereitung in der Pfanne und einmal die Zubereitung in der Mikrowelle.

Finde es super, dass man 2 Möglichkeiten hat das Gericht zu garen. Super ist auch der Verfeinerungstipp.

Das Hühnerfrikassee mit Gemüse-Reis habe ich in der Mikrowelle zubereitet. Ordnungsgemäß habe ich den Packungsinhalt gefroren mit 1-2 EL Wasser in Mikrowellen Geschirr mit Deckel gegeben und habe es 8-9 Minuten bei 800 W zubereitet. Zwischendurch habe ich umgerührt, so wie es auf der Packung steht. Danach habe ich das Hühnerfrikassee mit Gemüse-Reis noch 1 Minute in dem Gerät ruhen lassen.

Danach habe ich das fertige Essen auf dem Teller getan und mir noch einen Salat gemacht.

Geschmacklich war das Hühnerfrikassee mit Gemüse-Reis gut, aber das Fleisch war so gar nicht mein Fall. Das Fleisch war in meinen Augen bzw. Mund sehr zäh. Ich möchte es vom Geschmack her auch nicht so. Der Rest sprich der Reis, Erbsen, Pilze und Möhren waren super lecker. Nicht zu weich und nicht zu hart von der Konsistenz her.

Deshalb bekommt das Hühnerfrikassee mit Gemüse-Reis eine 2- da ich mit dem Fleisch nicht zufrieden war.