Zurück zur Übersicht

TestRuebe

Amarula-Banana-Torte

Ich habe eine Amarula-Torte kreiert, nach der sich alle die Finger geleckt haben und sich einig waren: SUPERLECKER!
Hier das Rezept:
Amarula-Banana-Torte


Zutaten:
für den Tortenboden:
4 Eier
200 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
120 g Mehl
80 g Speisestärke
1 TL Backpulver
20 g Kakao
3 EL Wasser
für die Füllung:
3-4 Bananen
1/2 Biozitrone
100 g Raspelschokolade
500 g Mascarpone
400 g Schlagsahne
2 Pck. Sahnesteif
2 Pck. Vanillinzucker
150 ml Amarula
für die Deko:
200 g Schlagsahne
1 Pck. Sahnesteif
etwas Kakao
evtl. Schokoplättchen
Zubereitung:
1. Die Eier mit dem Zucker und dem Vanillinzucker schaumig rühren. Langsam das kalte Wasser unterrühren.
2. Gesiebtes Mehl mit Speisestärke, Backpulver und Kakaopulver vermischen und unter die Eimasse rühren.
3. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C (Ober-/Unterhitze) ca. 30 Minuten backen und erkalten lassen.
4. Nach dem erkalten den Tortenboden vorsichtig in 3 Teile schneiden.
5. Den 1. Boden mit den kleingeschnittenen Bananen belegen und mit dem Saft der ausgepressten Zitrone beträufeln.
6. Die Schlagsahne mit dem Vanillinzucker und dem Sahnesteif sehr steif schlagen.
7. Mascarpone mit Amarula glatt rühren und die Sahne unterheben, 1/3 der Creme mit der Raspelschokolade mischen.
8. Ein weiteres Drittel der Masse auf die Bananen streichen und den 2. Tortenboden auflegen.
9. Den Boden mit der angemischten Schokoraspel-Creme bestreichen und den 3. Tortenboden auflegen.
10.Diesen mit dem Rest der Creme bestreichen und mindestens 2 Stunden kühl stellen.
11.Kurz vor dem Servieren Sahne mit Sahnesteif schlagen und in eine Spritztüte füllen.
12.Torte mit Kakaopulver besieben.
13.Sahnetuffs aufspritzen.
14.Nach Lust und Laune mit Schokoplättchen verzieren und servieren.