Zurück zur Übersicht

Teresa L. hat ein Bananendessert gezaubert

Wie ich schon bei meiner Bewerbung geschrieben habe, gibt es in meiner Familie viele Mitglieder die Laktolose intolerant sind. Ich habe an einem Wochenende acht Mädels aus der Familie zusammen getrommelt und mit ihnen gemeinsam gekocht.
Zuerst haben wir die Kartoffelsuppe aus dem Rezeptbuch nachgekocht aber anstatt der Pinienkerne und Erbsen haben wir frisch selbst gesammelte Steinpilze verwendet.
Danach haben wir einen Spinat Nudelauflauf gekocht und zum schluß ein asiatisches Bananendessert. Das Foto habe ich mitgeschickt.
Das Rezept für 2 Pers.: Die Enden von 2 großen Bananen abschneiden. Die Bananen über kochendem Wasser in einem zugedeckten Dämpfer 5 Min. garen. In der Zwischenzeit 1/2 EL Mehl, 1 EL Zucker und etwas Zimt in einem Topf mit dem Schneebesen verrühren. 200 ml Kokosmilch cremig und 100 ml Alpro Soya cuisine einrühren und erwärmen. Bei mittlerer Hitze unter Rühren aufkochen lassen, bis die  Sauce eindickt.Die noch heissen Bananen schälen, die Sauce darüber geben, mit Schockosauce garnieren und genießen.